Pressebericht vom 21.11.21


Spielbetrieb

 

Senioren I – 15. Spieltag Kreisliga B

SG Selters/Freirachdorf/Maxsain – SG Herschbach-Schenkelberg I 0:1 (0:0)

Aufstellung: Jannis Eberz, Luis Schenkelberg, Constantin Engers, Tobias Wilk, Kevin Hörle, Valentin Mihaljev, Janik Beuler, Sven Dickopf, Julian Fries, Maximilian Wassmann, Leon Schenkelberg; Bank: Anton Böhm, Tim Hannuschke, Marvin Schnug, Philipp Strüder, Dikran Cakmak, David Wörsdörfer; Spielertrainer: David Meuer

Tore: 0:1 Luis Schenkelberg (58.)

Nicht schön, aber verdient: SGH gewinnt Derby. Freitagabend, Flutlichtatmosphäre und weit über 100 Zuschauer – beste Bedingungen also für ein packendes Derby zwischen dem Tabellenzwölften und dem -vierten. Schon nach wenigen Minuten zeichnete sich allerdings ab, dass es mehr ein Kampfspiel als ein fußballerischer Leckerbissen werden würde. Die Strategien beider Teams waren offensichtlich. Während sich die Gastgeber auf ihre Defensive und das Konterspiel konzentrierten, waren die Gäste im Spielmachen gefordert. Die SGH schaffte es auch zunächst, mit schnellen Bällen in die Spitze und über Außen Gefahr auszuüben. Auf dem nassen Rasen versuchten es beide Teams auch mit dem ein oder anderen Fernschuss, um den jeweils gegnerischen Torwart in Verlegenheit zu bringen. Die beste Chance der ersten halben Stunde hatte aber die SGH – quasi eine Dreifachchance als man während eines Getümmels im Strafraum den Ball dreimal binnen weniger Sekunden aufs Selterser Tor brachte und die Hausherren auf der Linie klären mussten. Torjäger Leon Schenkelberg setzte zudem ein Zeichen mit einer schönen und technisch anspruchsvollen Direktabnahme, die Keeper Jan Hoffmann aber vereitelte. Bis zur 25. Minute blieb die SGH somit stetig gefährlich; das 0:1 lag in der Luft. Doch selbige war plötzlich raus aus dem SGH-Spiel. Das hatte aber wesentlich damit zu tun, dass sich die Defensive der Gastgeber ab Mitte der ersten Halbzeit sichtbar gefunden hatte. Fortan stand die SG Selters/Freirachdorf/Maxsain gut im Verbund, verschob gut gegen den Ball und stellte die Räume enger. Die Gäste wurden ihrerseits unkreativer im Spiel nach vorne. So ging es mit 0:0 in die Kabine.

Auch nach dem Wiederanpfiff wurde es nicht wirklich ansehnlicher. Die Meuer-Mannen bissen sich die Zähne aus, und mussten selbst auf lange Bälle der Hausherren achten, mit denen diese versuchten, die SGH-Abwehr zu überrumpeln. Das letztlich entscheidende Tor fiel nach rund einer Stunde: Die SGH kam selbst einmal zum Kontern und nutzte dies umgehend. Leon Schenkelberg wurde schnell auf rechts bedient und spielte einen herrlichen Ball aus dem Halbfeld an den langen Pfosten, wo sein Bruder Luis goldrichtig stand und aus kurzer Distanz einnetzte. Es war das Tor des Tages, doch es folgten noch umkämpfte 30 Minuten. Für die SGH wurde es insofern nun einfacher, als dass die Hausherren kommen mussten und man selbst auf weitere Konter setzen konnte. Doch hüben wie drüben sollte es kaum mehr zu nennenswerten Chancen kommen. Es blieb natürlich spannend bis zum Schluss, da beide Teams noch einen „Lucky Punch“ setzen konnten; letztlich blieb es aber beim verdienten Auswärtssieg.

Im letzten Spiel 2021 trifft die Meuer-Elf erneut am Freitagabend und erneut auswärts auf die SG Thalhausen/Maischeid.

 

 

Weitere Spiele

A-Junioren Kreisklasse  JSG Gebhardshainer Land — JSG Kreuzberg/Herschbach 2:5

D-Junioren Leistungsklasse       JSG Kreuzberg-Marienhausen — TuS Montabaur 2:0

C-Junioren Bezirksliga  JFV Oberwesterwald 2015 e.V. — JSG Kreuzberg-Herschbach 4:2

B-Junioren Bezirksliga   JK Horressen — JSG Kreuzberg Roßbach 0:1

 

Termine

Di         23.11.   19:00    B-Junioren Bezirksliga   JSG Kannenbäckerland/Haiderbach — JSG Kreuzberg Roßbach

Mi        24.11.   18:45    C-Junioren Bezirksliga  JSG Kreuzberg-Herschbach — JFV Wolfstein WW/Sieg II

Fr         26.11.   19:30    Kreisliga B SG Thalhausen/Maischeid — SG Herschbach-Schenkelberg

Sa        27.11.   14:00    D-Junioren Kreispokal   JSG Siershahn II — JSG Kreuzberg-Marienhausen

Sa        27.11.   16:00    B-Junioren Bezirksliga   JSG Kreuzberg Roßbach — JSG Ahrbach

Sa        27.11.   16:00    C-Junioren Rheinlandpokal        JSG Kreuzberg-Herschbach — JSG Neitersen

So        28.11.   12:00    Kreisliga C        SG Herschbach-Schenkelberg II — SSV Heimbach-Weis II






Pressebericht vom 14.11.21

Spielbetrieb

 

Senioren I – 14. Spieltag Kreisliga B

SG Herschbach-Schenkelberg I – SG Uww./Niedererbach 6:0 (2:0)

Aufstellung: Jannis Eberz, Luis Schenkelberg, Constantin Engers, Tobias Wilk, Kevin Hörle, Valentin Mihaljev, Janik Beuler, Sven Dickopf, Julian Fries, Maximilian Wassmann, Leon Schenkelberg; Bank: Philipp Strüder, David Wörsdörfer, Alexander Schließer; Spielertrainer: David Meuer

Tore: 1:0 Luis Schenkelberg (6.), 2:0 Constantin Engers (18.), 3:0 Alexander Schließer (53.), 4:0, 5:0 und 6:0 Leon Schenkelberg (62./75./80.)

Kantersieg zum Rückrundenauftakt. Die SGH ist beeindruckend in die Rückrunde gestartet und hat Rang Vier damit gefestigt. Gegen Niedererbach war das Team von Trainer David Meuer von Beginn an hellwach. Bereits in der 6. Minute belohnten sich die Hausherren für den bissigen Start: Abwehrrecke Luis Schenkelberg brachte seine Mannen früh 1:0 in Front. Die Gastgeber blieben buchstäblich am Ball, zeigten sich zweikampfstark und mit Raffinesse im Spiel nach vorne. Dies sollte schon zwölf Minuten nach der Führung weitere Früchte tragen, als Constantin Engers auf 2:0 erhöhte. Fast schon obligatorisch schaltete die SGH nach dem starken Beginn nun etwas zurück, allerdings ohne dafür bestraft zu werden. In der Offensive verpasste man noch die ein oder andere Chance, mit einem noch größeren Polster in die Kabine zu gehen; so blieb es beim 2:0.

Trainer Meuer schwor seine Mannschaft in der Kabine ein, nun nicht nachlässig zu werden und den Gegner zum Anschluss kommen zu lassen. Gesagt, getan: Nur wenige Minuten nach Wiederanpfiff sorgte Alexander Schließer für das 3:0 und die Vorentscheidung. Der Wille der Gäste war damit früh gebrochen. Es schlug nun die (halbe) Stunde des Leon Schenkelberg. Der SGH-Stürmer belohnte sich für eine gute Leistung mit einem lupenreinen Hattrick: In der 62., 70. und 80. Minute sorgte Schenkelberg mit drei schönen Toren für das 6:0. Der einzige Wehrmutstropfen an diesem Tag war eine voraussichtlich schwere Verletzung von Alexander Schließer in der 70. Minute. Der Schütze zum 3:0 musste unter starken Schmerzen vom Feld getragen werden. Der ganze Verein wünscht ihm alles Gute und eine rschnelle Genesung. Die SGH geht aufgrund des deutlichen Sieges aber mit viel Rückenwind ins Derby gegen Selters/Maxsain/Freirachdorf am kommenden Freitagabend.   

 

 

Senioren II – 14. Spieltag Kreisliga C

SG Herschbach-Schenkelberg II – FV Engers 07 II 0:2 (0:1)

Aufstellung: Philipp Strüder, Marcel Slodyczka, Lukas Eberz, Jannik Benner, Nick Vordenbäumen, Anton Böhm, Constantin Hehl, Colin Riedel, Sebastian Fritz, Ihab Abummiddain, Michael Koch; Bank: Adrain Boldt, Lukas Böhm, Niklas Brenner, Philipp Müller; Trainer: Maximilian Schmuck

Tore: 0:1 Daniel Splettstößer (22.), 0:2 Mario Testa (70.)

 

Weitere Spiele

D-Junioren Leistungsklasse   JSG Buchholz — JSG Kreuzberg-Marienhausen 1:1

F-Junioren Kreisklasse           SV Melsbach — JSG Kreuzberg-Marienhausen 0:27

C-Junioren Leistungsklasse   JSG Kreuzberg-Herschbach II — JSG Thalhausen 2:1

 

Termine

Di         16.11.   19:30    A-Junioren Kreisklasse  JSG Gebhardshainer Land — JSG Kreuzberg/Herschbach

Fr         19.11.   18:00    D-Junioren Leistungsklasse       JSG Kreuzberg-Marienhausen — TuS Montabaur

Fr         19.11.   20:00    Kreisliga B        SG Selters/Maxsain/Freirachdorf — SG Herschbach-Schenkelberg

Sa        20.11.   15:15    C-Junioren Bezirksliga  JFV Oberwesterwald 2015 e.V. — JSG Kreuzberg-Herschbach

Sa        20.11.   17:00    B-Junioren Bezirksliga   JK Horressen — JSG Kreuzberg Roßbach

So        21.11.   12:30    Kreisliga C        SG Unterwesterwald/Niedererbach II — SG Herschbach-Schenkelberg II

Di         23.11.   19:00    B-Junioren Bezirksliga   JSG Kannenbäckerland/Haiderbach — JSG Kreuzberg Roßbach