Pressebericht vom 25.9.2022

Spielbetrieb

 

Senioren I: 7. Spieltag Kreisliga B WW/Wied Süd

SG Freirachdorf/Selters/Maxsain – SG Herschbach-Schenkelberg I 1:3 (1:1)

Aufstellung: Jannis Eberz, Luis Schenkelberg, Jan Schenkelberg, Tim Hannuschke, Tobias Wilk, Enrico Campailla, Ben Weiand, Sven Dickopf, Valentin Mihaljev, Maximilian Wassmann, Julian Fries; Bank: Leon Griebling, Leon Schenkelberg, Dikran Cakmak, Constantin Engers, David Wörsdörfer; Spielertrainer: David Meuer

Tore: 0:1 Ben Weiand (22.), 1:1 Robin Haberer (25.), 1:2 Jan Schenkelberg (52.), 1:3 Luis Schenkelberg (54./Foulelfmeter)

Verdienter Derbysieg nach zäher erster Halbzeit. Die SGH bleibt auch nach 7 Spielen weiter in der Spur und festigt Rang 2 hinter der noch immer ungeschlagenen SG Hundsangen. Das Derby gegen Freirachdorf/Selters/Maxsain begann allerdings sehr zäh und war für die Zuschauer nicht gerade schön anzusehen. Einen Anteil daran hatte sicherlich das schwierige, vom Regen in Anspruch genommene Rasengeläuf auf dem Sportplatz Freirachdorf. Die Rollen waren schnell verteilt: Während die SGH ihr Glück wie gewohnt im kombinationsintensiven Ballbesitzfußball suchte, konzentrierte sich der Gastgeber auf eine solide Defensivarbeit und Torgefahr durch Standardsituationen. Die Hausherren hatten mit dieser Taktik auch zunächst Erfolg, sodass es eine gute Viertelstunde dauerte, bis die SGH durch Enrico Campailla zum ersten nennenswerten Abschluss kam. Der erste Höhepunkt des Spiel ereignete sich in Minute 22: Nach einem Foulspiel bekam die SGH einen Freistoß in guter Position zugesprochen. Diese Chance ließ sich der in den vergangenen Wochen bereits stark aufspielende Ben Weiand nicht nehmen und zimmerte den Ball direkt zum 1:0 in die Maschen. Die Freude auf Seiten der Gäste währte allerdings nur kurz, denn auf der Gegenseite fiel nur wenige Minuten später durch den ersten richtig gefährlichen Angriff der Hausherren und einen abgefälschten Schuss von Robin Haberer der Ausgleich. Das Offensivspiel der Gäste kam auch in den letzten Minuten der ersten Hälfte kaum zum Tragen, sodass es nach mauen 45 Minute verdient mit 1:1 in die Kabinen ging.

Die Halbzeitansprache von Trainer David Meuer schien gesessen zu haben, denn der Tabellenzweite kam mit deutlich mehr Antrieb aus der Pause und setzte den Gegner sogleich unter Druck. Der Lohn war das schnelle 1:2: Jan Schenkelberg nahm sich ein Herz, zog ab und hatte etwas Glück, das sein Schuss kurz vor der Torlinie aufsetzte und dem Keeper wenig Abwehrmöglichkeit ließ. Das erste Tor für den jungen Mittelfeldspieler als Spieler der 1. Mannschaft. Plötzlich überschlugen sich die Ereignisse, denn nur kurz nach Wiederanpfiff stürmte die SGH erneut los und Maximilian Wassmann wurde im Strafraum der Gastgeber gefoult. Den fälligen Elfmeter verwandelte Luis Schenkelberg zum 1:3. Innerhalb kürzester Zeit war die Taktik der SG Freirachdorf/Selters/Maxsain dahin. Doch statt nun wie so häufig in der Vergangenheit nachzulassen, blieb die SGH dran und verhinderte so die Gegenoffensive der Hausherren. Eine Viertelstunde vor Schluss erspielte sich die Meuer-Elf zwei große Tormöglichkeiten innerhalb von zwei Minuten: unter anderem Ben Weiand scheiterte nur knapp mit einem sehenswerten Schuss knapp am Pfosten vorbei. Da die Gastgeber nun zwangsläufig hinten aufmachen mussten, war die SGH dem 1:4 auch näher als Freirachdorf dem Anschluss, unter anderem weil noch zwei Tore für die SGH vom Schiedsrichter aberkannt wurden. Am Ende blieb es aber beim 1:3 – besonders aufgrund der stark verbesserten Einstellung in der 2. Halbzeit auch absolut verdient. An diese 2. Hälfte gilt es schon am Freitagabend im Heimspiel gegen Görgeshausen anzuknüpfen.

 

 

Senioren II – 7. Spieltag Kreisliga C WW/Wied

SG Unterwesterwald/Görgeshausen ll — SG Herschbach-Schenkelberg II 1:0 (0:0)

Aufstellung: David Besser, Lukas Böhm, Lukas Eberz, Maximilian Schmuck, Constantin Hehl, Recep Aytemur, Robin Solbach, Adrian Boldt, Anton Böhm, Jannik Benner, Michael Koch; Bank: Philipp Müller, Michael Päulgen; Spielertrainer: Maximilian Schmuck

Tore: 1:0 Ingo Hannappel (74.)

 

 

Ergebnisse der JSG Kreuzberg:

E-Junioren Kreisklasse  JSG Melsbach II — JSG Kreuzberg-Wienau 0:6

A-Junioren Bezirksliga   JSG Kreuzberg Roßbach — JSG Rhein-Westerwald 1:4

A-Junioren Kreisklasse  JSG Kreuzberg Roßbach II — JSG WällerLand II 7:5

D-Junioren Kreisklasse  JSG Kreuzberg-Marienhausen — SV Marienrachdorf 12:0

A-Junioren Bezirksliga   JSG Kreuzberg Roßbach — JFV Wolfstein WW/Sieg 8:1

B-Junioren Bezirksliga   JSG Kreuzberg Herschbach — JFV Wolfstein WW/Sieg II 5:0

B-Junioren Kreisklasse  JSG Kreuzberg Herschbach II — JSG Ahrbach II 1:4

 

 

 

Termine

Mi        28.09.   18:30    D-Junioren-Rheinlandpokal       JSG Kreuzberg-Marienhausen — JFV Oberwesterwald 2015 e.V.

Mi        28.09.   19:00    B-Junioren Rheinlandpokal        JSG 2008 Herschbach — JSG Kreuzberg Herschbach

Do        29.09.   17:45    E-Junioren Kreisklasse  JSG Kreuzberg-Wienau III — FV Engers

Do        29.09.   18:00    D-Junioren Kreisklasse  JSG Kreuzberg-Marienhausen — JSG Siershahn

Do        29.09.   18:00    D-Junioren Kreisklasse  JSG Unterwesterwald/Nomborn II — JSG Kreuzberg-Marienhausen II

Do        29.09.   18:00    C-Junioren Kreisklasse  JSG Ahrbach II — JSG Kreuzberg-Marienhausen

Do        29.09.   18:30    B-Junioren Kreisklasse  JSG Unterwesterwald/Dreikirchen — JSG Kreuzberg Herschbach II

Do        29.09.   19:00    A-Junioren Kreisklasse  JSG Kreuzberg Roßbach II — Spfr. Selbach

Fr         30.09.   18:00    E-Junioren Kreisklasse  JSG Güllesheim II — JSG Kreuzberg-Wienau II

Fr         30.09.   19:30    Kreisliga B       SG Herschbach-Schenkelberg — SG Unterwesterwald / Görgeshausen

Sa        01.10.   10:30    E-Junioren Kreisklasse  SSV Heimbach-Weis III — JSG Kreuzberg-Wienau

Sa        01.10.   10:30    E-Junioren Kreisklasse  JSG Kreuzberg-Wienau III — Spvgg Haiderbach

Sa        01.10.   15:00    A-Junioren Bezirksliga   JSG 2008 Herschbach — JSG Kreuzberg Roßbach

Sa        01.10.   17:00    B-Junioren Bezirksliga   JSG Laubachtal Melsbach — JSG Kreuzberg Herschbach

So        02.10.   12:30    Kreisliga C       SG Herschbach-Schenkelberg II         — VfL Oberbieber II

Mi        05.10.   18:30    B-Junioren Kreisklasse  JSG Kreuzberg Herschbach II — JSG Siershahn

Mi        05.10.   18:30    Kreispokal        SG Herschbach-Schenkelberg — HSV Neuwied

Mi        05.10.   19:30    A-Junioren Bezirksliga   JSG Kreuzberg Roßbach — Sv Adler Niederfischbach

 





Pressebericht vom 18.9.2022


Spielbetrieb

 

Senioren I: 6. Spieltag Kreisliga B WW/Wied Süd

SG Herschbach-Schenkelberg I – TuS Niederahr II 1:0 (0:0)

Aufstellung: Jannis Eberz, Luis Schenkelberg, Jan Schenkelberg, Tobias Wilk, Constantin Engers, Ben Weiand, Kevin Hörle, Valentin Mihaljev, Maximilian Wassmann, Julian Fries, David Wörsdörfer; Bank: Leon Griebling, Enrico Campailla, Janik Beuler, David Besser, Levon Cakmak; Spielertrainer: David Meuer

Tore: 1:0 Valentin Mihaljev (89., Foulelfmeter)

SGH siegt in letzter Minute gegen starke Gäste. Mit Personalsorgen musste David Meuer seine Mannschaft auf eine kämpferisch starke Elf aus Niederahr einstellen. Die Hausherren waren gewarnt vor einer laufstarken Mannschaft, die vor allem mit physischer Präsenz überzeugt. Schnell zeigte sich: Die Warnungen waren berechtigt. So sehr sogar, dass Spieler wie Fans der SGH nach der ersten Halbzeit froh sein konnten, dass es nur 0:0 stand. Mit einer clever agierenden Defensive und einem stets gut positionierten Mittelfeld erstickte Niederahr das gefürchtete Kombinationsspiel von Herschbach-Schenkelberg. Lediglich eine gute Chance durch Valentin Mihaljev verbuchten die Gastgeber in den ersten 45 Minuten. Auf der Gegenseite waren es gleich drei dicke Chancen, die der starke SGH-Torhüter Jannis Eberz vereiteln musste.

Auch nach der Pause dauerte es noch zehn Minuten, ehe die Meuer-Elf es verstand, mit einer erhöhten Laufleistung und konsequenter geführten Zweikämpfen das Spiel ausgeglichen zu gestalten. Plötzlich sahen die Zuschauer eine Partie auf Augenhöhe, in der sich die SGH auch endlich gute Chancen herausspielen konnte. Eine 100%-ige hatte Wörsdörfer, als der SGH-Stürmer den Ball nach einem schönen Pass von Kevin Hörle am bereits geschlagenen Torhüter vorbei dem gegnerischen Abwehrspieler auf der Linie anschoss. Auch Niederahr verbuchte weiter gute Chancen, doch mit zunehmender Spieldauer schienen sich alle Akteure mit dem 0:0 anzufreunden. Bis Kevin Hörle eine Minute vor Schluss zielstrebig in den Strafraum dribbelte und dort gefoult wurde. Den fälligen Strafstoß verwandelte Mihailjev unter großem Jubel, und es sollte auch der Schlusspunkt sein. Ein sehr glücklicher Sieg für die SGH – der fünfte im sechsten Saisonspiel. Doch der starke Saisonstart darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Meuer-Elf spielerisch nicht immer überzeugte. Es gilt daher, weiter an der eigenen Qualität zu arbeiten.  

 

 

Senioren II – 6. Spieltag Kreisliga C WW/Wied

SG Herschbach-Schenkelberg II – TuS Hilgert 0:3 (0:1)

Aufstellung: Philipp Strüder, Janik Beuler, Recep Aytemur, Colin Riedel, Robin Solbach, Constantin Hehl, Adrian Boldt, Philipp Müller, Anton Böhm, Jannik Benner, Michael Koch; Bank: Lukas Böhm, Lukas Eberz, Michael Päulgen; Spielertrainer: Maximilian Schmuck

Tore: 0:1 Daniel Ganis (49.), 0:2 und 0:3 Erkan Murtezi (49./87.)

 

 

Ergebnisse der JSG Kreuzberg:

A-Junioren Rheinlandpokal        JSG Kreuzberg Roßbach II — SV Rheinbreitbach 0:10

D-Junioren Kreisklasse  JSG Elbert — JSG Kreuzberg-Marienhausen 1:5

D-Junioren Kreisklasse  JSG Kreuzberg-Marienhausen II — JSG Niederahr 2:4

C-Junioren Kreisklasse  JSG Siershahn — JSG Kreuzberg-Marienhausen 0:6

A-Junioren Bezirksliga   JSG Kannenbäckerland Haiderbach — JSG Kreuzberg Roßbach 0:0

B-Junioren Bezirksliga   JSG Ahrbach — JSG Kreuzberg Herschbach 1:3

 

 

 

Termine

Mi        21.09.   18:00    E-Junioren Kreisklasse  JSG Melsbach II — JSG Kreuzberg-Wienau

Mi        21.09.   19:30    A-Junioren Bezirksliga   JSG Kreuzberg Roßbach — JSG Rhein-Westerwald

Do        22.09.   19:30    A-Junioren Kreisklasse  JSG Kreuzberg Roßbach II — JSG WällerLand II

Sa        24.09.   14:30    D-Junioren Kreisklasse  JSG Kreuzberg-Marienhausen — SV Marienrachdorf

Sa        24.09.   17:00    A-Junioren Kreisklasse  JFV Oberwesterwald 2015 e.V. — JSG Kreuzberg Roßbach II

Sa        24.09.   17:00    A-Junioren Bezirksliga   JSG Kreuzberg Roßbach — JFV Wolfstein WW/Sieg

Sa        24.09.   17:00    B-Junioren Bezirksliga   JSG Kreuzberg Herschbach — JFV Wolfstein WW/Sieg II

Sa        24.09.   17:00    B-Junioren Kreisklasse  JSG Kreuzberg Herschbach II — JSG Ahrbach II

So        25.09.   12:30    Kreisliga C       SG Unterwesterwald/Görgeshausen ll — SG Herschbach-Schenkelberg II

So        25.09.   15:00    Kreisliga B       SG Freirachdorf/Selters/Maxsain — SG Herschbach-Schenkelberg

Mo       26.09.   18:00    E-Junioren Kreisklasse  JSG Puderbach — JSG Kreuzberg-Wienau II

Mo       26.09.   19:15    B-Junioren Kreisklasse  JSG Kreuzberg Herschbach II — TuS Montabaur

Di         27.09.   18:45    C-Junioren Rheinlandpokal        JSG Kreuzberg-Marienhausen — JSG Hachenburger Westerwald

Di         27.09.   19:30    A-Junioren Rheinlandpokal        JSG Wisserland – Schönstein II — JSG Kreuzberg Roßbach

Mi        28.09.   18:30    D-Junioren-Rheinlandpokal       JSG Kreuzberg-Marienhausen — JFV Oberwesterwald 2015 e.V.

Mi        28.09.   19:00    B-Junioren Rheinlandpokal        JSG 2008 Herschbach — JSG Kreuzberg Herschbach

 






Pressebericht vom 11.9.2022

Spielbetrieb

 

Senioren I: 5. Spieltag Kreisliga B WW/Wied Süd

SG Herschbach-Schenkelberg I – SG Elbert/Horbach II 4:0 (1:0)

Aufstellung: Jannis Eberz, Luis Schenkelberg, Jan Schenkelberg, Tim Hannuschke, Tobias Wilk, Constantin Engers, Ben Weiand, Kevin Hörle, Leon Schenkelberg, Julian Fries, David Wörsdörfer; Bank: Enrico Campailla, Valentin Mihaljev, Maximilian Wassmann, Janik Beuler, David Besser; Spielertrainer: David Meuer

Tore: 1:0 Ben Weiand (38.), 2:0 David Wörsdörfer (48.), 3:0 Luis Schenkelberg (53.), 4:0 Enrico Campaila (73.)

SGH wieder zurück in der Spur: 4:0 gegen Elbert/Horbach. Nach der enttäuschenden Niederlage gegen Hundsangen vergangene Woche, wo man innerhalb wenigen Minuten vor und nach der Halbzeit das Spiel herschenkte, hatte sich die Meuer-Elf einiges vorgenommen für diesen Sonntag. Zwar konnte die Mannschaft schon unter der Woche beim Kreispokalsieg gegen Horressen/Elgendorf bereits Wiedergutmachung leisten, aber die Liga ist nun mal das Tagesgeschäft, in dem es Punkte zu holen gilt. Und das taten die Mannen von David Meuer. Die Gastgeber gingen von Beginn an konzentriert zu Werke und erspielten sich auch zahlreiche Chancen, allerdings ohne dass Zählbares dabei herauskam. Es dauerte bis zur 38. Minute, ehe die überlegenen Hausherren in Führung gingen. Der starke Ben Weiand wurde zentral angespielt und stürmte zielstrebig mit dem Ball in den Strafraum, zog ab und erzielte sehenswert das 1:0. Im Gegensatz zu den letzten beiden Spielen ließ die SGH ihren Gegner kaum zur Ruhe kommen. Ohne große Umschweife spielte man sich mit kurzen, schnellen Pässen schnell in Richtung Elberter Tor. Man hätte demnach mit einer deutlich höheren Führung in die Pause gehen können; aus dieser jedoch kam die SGH bestmöglich heraus. Nach einer weiteren schnellen Kombination in die Offensive stellte David Wörsdörfer schon kurz nach Wiederanpfiff auf 2:0. Und nur fünf Minuten später war es Luis Schenkelberg, der frühzeitig mit dem dritten Tor den Deckel draufmachte. Der Wille der Gäste war somit früh gebrochen, sodass das Spiel in der Folge nur noch wenig Spannung bereithielt. Die Defensive der SGH stand sicher und ließ kaum Chancen zum Anschluss zu. Stattdessen beseitigte Enrico Campaila 20 Minuten vor Schluss endgültig letzte Zweifel: 4:0. Die SGH hat somit nach fünf Spieltagen und vier Siegen Rang zwei inne. Bereits am Freitag folgt das nächste Heimspiel, wenn Herschbach-Schenkelberg um 19:30 Uhr den Tabellenfünften Niederahr empfängt.   

 

Nachtrag: Senioren I: 4. Spieltag Kreisliga B WW/Wied

SG Hundsangen/Steinefrenz/Weroth II – SG Herschbach-Schenkelberg I 4:0 (2:0)

Aufstellung: Jannis Eberz, Luis Schenkelberg, Jan Schenkelberg, Tim Hannuschke, Constantin Engers, Ben Weiand, Marvin Schnug, Enrico Campailla, Leon Schenkelberg, Tim Simon, Maximilian Wassmann; Bank: Tobias Wilk, Kevin Hörle, Valentin Mihaljev, David Wörsdörfer, Dikran Cakmak, Julian Fries, David Besser; Spielertrainer: David Meuer

Tore: 1:0 Kevin Silberzahn (39.), 2:0 Luca Matthey (42.), 3:0 Yannik Diensberg (56.), 4:0 Jonas Hannappel (81.)

Die SGH musste am vierten Spieltag zum ersten Mal Punkte liegen lassen. Im Spitzenspiel gegen die bis dato punktgleichen Hundsanger hielt der Gast das Spiel bis zur 38. Minute offen. Doch die bis dahin auch spielerisch besseren Gastgeber gingen 1:0 in Führung. Der vorzeitige Genickbruch für die Moral der Meuer-Mannen folgte nur drei Minuten später, sodass man mit einem 0:2-Rückstand in die Pause musste. Zwar nahm man sich natürlich vor, nach der Pause ein anderes, vor allem aggressiveres Gesicht zu zeigen; die guten Vorsätze hielten aber nur wenige Minuten, ehe Diensberg in der 56. Minute das 3:0 und damit die Vorentscheidung erzielte. In der Folge lief nichts mehr zusammen bei der SGH, das Spiel war frühzeitig entschieden. Lucas Hannappel stellte in der 81. Minute noch auf 4:0. Die erste große Enttäuschung für die Meuer-Elf in dieser noch jungen Saison.

 

Senioren I: 3. Runde Kreispokal

SG Herschbach-Schenkelberg I – Horressen/Elgendorf II 3:1 (2:1)

Aufstellung: David Besser, Tobias Wilk, Tim Hannuschke, Constantin Engers, Sven Dickopf, Enrico Campailla, Kevin Hörle, Valentin Mihaljev, David Wörsdörfer, Julian Fries, Maximilian Wassmann; Bank: Jannis Eberz, Jan Schenkelberg, Leon Schenkelberg, Ben Weiand; Spielertrainer: David Meuer

Tore: 1:0 Sven Dickopf (13.), 1:1 Malte Fichtner (42.), 2:1 Kevin Hörle (45.), 3:1 Leon Schenkelberg (74.)

Obwohl die SGH im Kreispokalspiel gegen Horressen optisch überlegen war und das Spiel machte, blieb die Partie lange offen. Das 2:1 zur Halbzeit war somit verdient, gleichwohl die Gäste stets gefährlich blieben. Vor allem nach der Pause wurde Horressen/Elgendorf zunehmend besser. So blieb das Spiel bis zum entscheidenden 3:1 in der 74. Minute durch Leon Schenkelberg spannend und lange auf der Kippe. Am Ende aber geht der Sieg so in Ordnung.

 

Senioren II – 5. Spieltag Kreisliga C WW/Wied

SG Herschbach-Schenkelberg II 3:2 – SG Thalhausen/Maischeid (1:2)

Aufstellung: Philipp Strüder, Marcel Slodyczka, Recep Aytemur, Lukas Eberz, Robin Solbach, Constantin Hehl, Sebastian Fritz, Anton Böhm, Sven Dickopf, Michael Koch, Pascal Bertram; Bank: Levon Cakmak, Colin Riedel; Spielertrainer: Maximilian Schmuck

Tore: 0:1 und 1:2 Lukas Ehl (3./34.)), 1:1 und 2:2 Robin Solbach (22./67.), 3:2 Colin Riedel (90.)

 

 

Senioren II – 3. Runde Kreispokal

Kickers Westerwald – SG Herschbach-Schenkelberg II 2:0 (2:0)

Aufstellung: Philipp Strüder, Marcel Slodyczka, Recep Aytemur, Lukas Eberz, Constantin Hehl, Anton Böhm, Philipp Müller, Michael Koch, Jannik Benner, Robert Garibian, Adrian Boldt; Bank: Levon Cakmak, Colin Riedel; Spielertrainer: Maximilian Schmuck

Tore: 1:0 Sergen Bölukoglu (40.), 2:0 Philipp Schmitz (46.)

 

Ergebnisse der JSG Kreuzberg:

E-Junioren Kreisklasse          JSG Kreuzberg-Wienau – JSG Ellingen 7:1

E-Junioren Kreisklasse          SSV Heimbach-Weis III – JSG Kreuzberg-Wienau III 3:3

E-Junioren Kreisklasse          JSG Kreuzberg-Wienau II – SV Fortuna Nauort 1:0

D-Junioren Kreisklasse          JSG Kreuzberg-Marienhausen – JSG Thalhausen 19:0

D-Junioren Kreisklasse          JSG Puderbach – JSG Kreuzberg-Marienhausen II 1:0

C-Junioren Kreisklasse          JSG Kreuzberg-Marienhausen – JSG Linz II 8:1

A-Junioren Kreisklasse          JSG Altenkirchen II – JSG Kreuzberg Roßbach II 4:1

B-Junioren Kreisklasse          JSG Elbert – JSG Kreuzberg Herschbach II 3:1

 


Termine

Mi        14.09.   19:30   A-Junioren Rheinlandpokal       JSG Kreuzberg Roßbach II — SV Rheinbreitbach

Fr        16.09.   19:30   Kreisliga B      SG Herschbach-Schenkelberg — TuS Niederahr II

Sa        17.09.   13:00   D-Junioren Kreisklasse JSG Elbert — JSG Kreuzberg-Marienhausen

Sa        17.09.   14:00   D-Junioren Kreisklasse JSG Kreuzberg-Marienhausen II — JSG Niederahr

Sa        17.09.   15:15   C-Junioren Kreisklasse JSG Siershahn — JSG Kreuzberg-Marienhausen

Sa        17.09.   17:00   A-Junioren Bezirksliga  JSG Kannenbäckerland Haiderbach — JSG Kreuzberg Roßbach

Sa        17.09.   17:00   B-Junioren Bezirksliga  JSG Ahrbach — JSG Kreuzberg Herschbach

Sa        17.09.   17:00   B-Junioren Kreisklasse JSG Kreuzberg Herschbach II — TuS Montabaur

So       18.09.   12:30   Kreisliga C      SG Herschbach-Schenkelberg II — TuS Hilgert

Mi        21.09.   18:00   E-Junioren Kreisklasse JSG Melsbach II — JSG Kreuzberg-Wienau

 






Pressbericht vom 4.9.2022

Spielbetrieb

 

Senioren I: 3. Spieltag Kreisliga B WW/Wied Süd

SG Herschbach-Schenkelberg I – SG Grenzbachtal Wienau 4:1 (2:0)

Aufstellung: Jannis Eberz, Luis Schenkelberg, Jan Schenkelberg, Tim Hannsuchke, Constantin Engers, Ben Weiand, Marvin Schnug, Leon Schenkelberg, Tim Simon, Maximilian Wassmann, Dikran Cakmak; Bank: Enrico Campailla, Valentin Mihaljev, David Wörsdörfer, Julian Fries, Sven Dickopf; Spielertrainer: David Meuer

Tore: 1:0 und 2:0 Tim Simon (28./43.), 3:0 und 4:1 Leon Schenkelberg (48./83.), 3:1 Niklas Spohr (59.)

Dritter Sieg im dritten Spiel – SGH gewinnt umkämpftes Derby. Die 1. Mannschaft der SG Herschbach-Schenkelberg hat einen perfekten Saisonstart hingelegt, denn das Team von David Meuer konnte auch die dritte Partie der aktuellen Spielzeit für sich entscheiden. Der Weg dorthin war jedoch steiniger als es das Ergebnis vermuten lässt. Denn im Vergleich zu den ersten beiden Spielen der Saison tat sich die SGH gegen Grenzbachtal deutlich schwerer, das Geschehen auf dem Platz zu bestimmen. Schnell merkten die rund 100 angereisten Zuschauer an diesem lauen Spätsommerabend, dass sich die Gäste gut auf die schnelle Spielweise der Hausherren eingestellt hatten. Grenzbachtal stand sehr gut und machte die Räume dicht. Das gefürchtete Kombinationsspiel der SGH kam in der ersten halben Stunde kaum zum Zuge, sodass Gefahr hauptsächlich durch Schüsse aus der 2. Reihe entstand. Gleichzeitig setzte Grenzbachtal immer wieder Nadelstiche in der Offensive. Die beste Möglichkeit zum 0:1 vereitelte Maximilian Wassmann, der einen gegnerischen Schuss von der Linie kratzte und so gerade noch den Rückstand verhinderte. So dauerte es bis zur 28. Minute ehe das Offensivspiel der SGH fruchtete: Nach einer sehenswerten Kombination von Dikran Cakmak auf Luis Schenkelberg über außen und einem exakten Flachpass auf Tim Simon, traf Letzterer aus kurzer Distanz zur Führung. Dieser Treffer gab der SGH Sicherheit. Plötzlich lief das Spiel der Meuer-Elf flüssiger und zielstrebiger nach vorne. Luis Schenkelberg setzte nur wenige Minuten nach der Führung einen Kopfball nur knapp neben den Pfosten. Die SGH blieb dran, wollte noch vor der Pause erhöhen – und tat das in der 43. Minute erneut in persona Tim Simon, der einen starken Pass von Ben Weiand aus dem Halbfeld zum 2:0 verwertete.
Nach Wiederanpfiff startete die SGH perfekt. Jan Schenkelberg schlug einen Traumpass auf Luis Schenkelberg, der rasch schaltete und seinen Bruder Leon im Strafraumzentrum bediente. Dieser ließ sich nicht zweimal bitten und staubte zum 3:0 ab. Wer jetzt aber dachte, das Spiel sei gelaufen, sah sich getäuscht. Grenzbachtal zeigte eine tolle Moral und gab sich nicht geschlagen, wurde offensiv immer stärker während sich die SGH zunehmend zurückzog. So dauerte es auch nur zehn Minuten ehe Niklas Spohr per berechtigtem Foulelfmeter auf 3:1 verkürzte. Nun wurde es zunehmend ruppig auf dem Spielfeld, denn die Gäste witterten Morgenluft und das es wurde entsprechend zweikampfbetonter. Erwähnenswert ist an dieser Stelle aber die starke Leistung des Schiedsrichters Marc Odink, der viele heikle Szenen mit klarer Kommunikation und Weitsicht löste und damit das Spiel merklich beruhigte. Gerade als das Spiel auf der Kippe stand, war es aber Leon Schenkelberg, der mit seinem zweiten Tor des Tages den Deckel drauf machte.

 

Senioren I: 4. Spieltag Kreisliga B WW/Wied Süd

SG Hundsangen/Steinefrenz/Weroth II – SG Herschbach-Schenkelberg I 4:0 (2:0)

Aufstellung: Jannis Eberz, Luis Schenkelberg, Jan Schenkelberg, Tim Hannuschke, Constantin Engers, Ben Weiand, Marvin Schnug, Enrico Campailla, Leon Schenkelberg, Tim Simon, Maximilian Wassmann; Bank: Tobias Wilk, Kevin Hörle, Valentin Mihaljev, David Wörsdörfer, Dikran Cakmak, Julian Fries, David Besser; Spielertrainer: David Meuer

Tore: 1:0 Kevin Silberzahn (39.), 2:0 Luca Matthey (42.), 3:0 Yannik Diensberg (56.), 4:0 Jonas Hannappel (81.)

Ausführlicher Spielbericht folgt

  

Senioren II – 3. Spieltag Kreisliga C

SV Marienrachdorf – SG Herschbach-Schenkelberg II 1:2 (0:2)

Aufstellung: Philipp Strüder, Marcel Slodyczka, Recep Aytemur, Robin Solbach, Constantin Hehl, Sebastian Fritz, Nick Vordenbäumen, Michael Koch, Jannik Benner, Robert Garibian, Philipp Müller:  Bank: Levon Cakmak, Colin Riedel, Adrian Boldt; Spielertrainer: Maximilian Schmuck

Tore: 0:1 Nick Vordenbäumen (30.), 0:2 Constantin Hehl (40.), 1:2 Denis Mensch (88.)

  

Termine

Di        06.09.  18:00   E-Junioren Kreispokal JSG Puderbach – JSG Kreuzberg-Wienau II

Di        06.09.  18:45   C-Junioren Rheinlandpokal    JSG Siegtal/Heller Kirchen II – JSG Kreuzberg-Marienhausen

Di        06.09.  19:30   A-Junioren Rheinlandpokal    JSG Altenkirchen II – JSG Kreuzberg Roßbach

Mi       07.09.  18:00   E-Junioren Kreispokal JSG Kreuzberg-Wienau III – JSG Siershahn

Mi       07.09.  18:00   D-Junioren-Rheinlandpokal   JSG Kannenbäckerland/Haiderbach – JSG Kreuzberg-Marienhausen

Mi       07.09.  18:00   D-Junioren-Rheinlandpokal  JSG Kreuzberg-Marienhausen II – JSG Niederahr

Mi       07.09.  19:00   B-Junioren Rheinlandpokal    JSG Kreuzberg Herschbach II – JSG Augst

Mi       07.09.  19:30   Kreispokal       SG Herschbach-Schenkelberg – SG Horressen/Elgendorf II

Mi       07.09.  19:30   Kreispokal       Kickers Westerwald – SG Herschbach-Schenkelberg II

Do       08.09.  19:00   B-Junioren Rheinlandpokal    JFV Oberwesterwald 2015 e.V. II – JSG Kreuzberg Herschbach

Fr        09.09.  18:00   E-Junioren Kreisklasse           JSG Kreuzberg-Wienau – JSG Ellingen

Fr        09.09.  19:30   Kreisliga C       SG Herschbach-Schenkelberg II – SG Thalhausen/Maischeid

Sa        10.09.  10:30   E-Junioren Kreisklasse           SSV Heimbach-Weis III – JSG Kreuzberg-Wienau III

Sa        10.09.  12:30   E-Junioren Kreisklasse           JSG Kreuzberg-Wienau II – SV Fortuna Nauort

Sa        10.09.  13:30   D-Junioren Kreisklasse           JSG Kreuzberg-Marienhausen – JSG Thalhausen

Sa        10.09.  14:00   D-Junioren Kreisklasse           JSG Puderbach – JSG Kreuzberg-Marienhausen II

Sa        10.09.  15:15   C-Junioren Kreisklasse           JSG Kreuzberg-Marienhausen – JSG Linz II

Sa        10.09.  17:00   A-Junioren Kreisklasse           JSG Altenkirchen II – JSG Kreuzberg Roßbach II (9)

Sa        10.09.  17:00   B-Junioren Bezirksliga            JSG Kreuzberg Herschbach – JSG LAHN Diez-Freiendiez

Sa        10.09.  17:00   B-Junioren Kreisklasse           JSG Elbert – JSG Kreuzberg Herschbach II

So        11.09.  15:00   Kreisliga B       SG Herschbach-Schenkelberg – SG Elbert/Horbach II

So        11.09.  16:30   A-Junioren Bezirksliga            JSG Kreuzberg Roßbach – JSG Rhein-Westerwald

Mi       14.09.  19:30  A-Junioren Rheinlandpokal    JSG Kreuzberg Roßbach II – SV Rheinbreitbach

 






Pressebericht vom 21.8.22

Spielbetrieb

 

Senioren I – 2. Spieltag Kreisliga B

SG Horressen II – SG Herschbach-Schenkelberg I 0:2 (0:2)

Aufstellung: Jannis Eberz, Tim Hannuschke, Luis Schenkelberg, Jan Schenkelberg, Tobias Wilk, Ben Weiand, Tim Simon, Marvin Schnug, David Wörsdörfer, Dikran Cakmak, Valentin Mihaljev; Bank: Constantin Engers, Maximilian Wassmann, Enrico Campailla, Julian Fries, David Besser; Spielertrainer: David Meuer

Tore: 0:1 und 0:2 Tim Simon (7./22.)

SGH gewinnt auch erstes Auswärtsspiel. Nach dem erfolgreichen Saisonstart vergangene Woche im Heimspiel gegen Eberhahn (4:0) nahm Trainer Meuer nur zwei Veränderungen in der Startelf vor: Tim Simon und David Wörsdörfer ersetzten Maximilian Wassmann und Enrico Campailla. Ersterer sollte es seinem Trainer in besonderer Weise danken an diesem Sonntag. Bei nach wie vor sommerlich-heißen Temperaturen in Horressen war die SGH wie schon letzte Woche von Beginn an hellwach. Vor allem die Offensive – hervorzuheben hier das Trio Weiand, Wörsdörfer und Simon – machten mit starkem Kombinationsfußball konstant Druck auf das gegnerische Tor. Schnell über die Außen und mit wenigen Kontakten den Ball in den Strafraum bringen: Diese Taktik fruchtete auch heute mit dem Resultat, dass es durch einen Doppelpack von Tim Simon bereits nach 22 Minuten 0:2 stand. Den Hausherren dagegen fiel offensiv in der 1. Halbzeit nichts ein. Zu einseitig war das Geschehen auf dem Platz – bis zum Pausenpfiff. Die Standpauke in der Kabine der Horresser muss jedenfalls gefruchtet haben, denn die Gastgeber kamen völlig verändert aus der Halbzeit. Plötzlich spielte Horressen, nahm das Heft in die Hand und versuchte die SGH in deren Hälfte einzuschnüren. Die SGH ihrerseits reagierte durchaus überrascht, ließ sich einlullen und hatte fortan hauptsächlich in der Defensive zu tun. Allerdings gelang es den Gästen auch, wirklich 100 %-ige Chancen der anrennenden Horresser zu verhindern. Zwar war die Gefahr auf den Anschlusstreffer auf Seiten der Gäste stets akut – insbesondere durch gefährliche Schüsse aus der 2. Reihe. Richtig brenzlig wurde es aber für Torwart Jannis Eberz nie. Nach vorne ging für die SGH ebenfalls nicht mehr viel; hier zollten die Meuer-Mannen nun bei den heißen Temperaturen Tribut für das hohe Tempo in Halbzeit eins. Am Ende aber ging diese Strategie auf und es blieb beim letztlich verdienten Sieg für die SGH. Zwei Spiele, zwei Siege, kein Gegentor – David Meuer und sein Team können mit dem Saisonauftakt sehr zufrieden sein. Die Chance, diesen mit einem dritten Sieg zu vergolden bekommt die SGH aber erst in eineinhalb Wochen (31.8.) beim Heimspiel am Mittwochabend gegen Grenzbachtal Wienau.

 

Senioren II – 1. Spieltag Kreisliga C

SV Weidenhahn – SG Herschbach-Schenkelberg II 0:0

Aufstellung: Philipp Strüder, Marcel Slodyczka, Lukas Böhm, Lukas Eberz, Constantin Hehl, Sebastian Fritz, Nick Vordenbäumen, Michael Koch, Sven Dickopf, Anton Böhm, Julian Fries:  Bank: Jannik Benner, Pascal Bertram, Philipp Müller, Pascal Bertram, Levon Cakmak, Manuel Zemmin, Recep Aytemur; Spielertrainer: Maximilian Schmuck

Tore: Fehlanzeige

 

Termine

Mi        24.08.   19:00    B-Junioren Kreis-FS      JSG Elbert — JSG Kreuzberg Herschbach II

Do        25.08.   19:00    B-Junioren Kreis-FS      TuS Montabaur — JSG Kreuzberg Herschbach

Sa        27.08.   14:00    B-Junioren Kreis-FS      JSG Siershahn — JSG Kreuzberg Herschbach II

Sa        27.08.   17:00    B-Junioren Kreis-FS      JSG Kreuzberg Herschbach — JSG Kannenbäckerland Nauort

Sa        27.08.   15:00    D-Junioren Kreis-FS      JSG Kreuzberg-Marienhausen — JSG Puderbach

So        28.08.   12:30    Kreisliga C       SG Herschbach-Schenkelberg II — SG Nauort/Ransbach II

Mi        31.08.   19:00    A-Junioren Kreis-FS      JSG Kreuzberg Roßbach — JFV Oberwesterwald 2015 e.V.

Mi        31.08.   19:30    Kreisliga B       SG Herschbach-Schenkelberg — SG Grenzbachtal Wienau