Pressebericht vom 23.6.2019

F-I-Junioren SG Herschbach-Schenkelberg – Rückblick Saison 2018/2019
Mit 11 Siegen von 14 Meisterschaftsspielen in Vor- und Rückrunde blicken wir auf eine erfolgreiche Saison zurück. Während der Hallenkreismeisterschaft konnten wir an 4 Turnieren jeweils zweimal den ersten und zweiten Platz erreichen.
Spielerisch und technisch haben die Jungs sich sehr gut weiterentwickelt und auch als Team agieren sie immer besser. 
Bei zwei Spielen mussten wir bedingt durch Ausfälle unserer eigenen Spieler auf Unterstützung der 2. Mannschaft bzw. der Bambini zurückgreifen. Danke für eure Unterstützung, Matti und Nevio. 

Es spielten während der Saison für die F-I: Erik Assenmacher, Elias Hoffman, David Kolenda, Matteo Li Puma, Leif Neitzert, Ben Ogrzall, Raphael Reifenberg, Florian Schilling, Luis Schmidt, Quentin Schmidt, Louis Schmitz, Tim Stahlhofen, Umut Toklucu und Louis Weiand sowie Matti Jünge und Nevio Li Puma.

Torschützen: Louis Weiand (56), Quentin Schmidt (36), Erik Assenmacher (25), Ben Ogrzall (20), Matteo Li Puma (11), David Kolenda (6), Leif Neitzert (6), Raphael Reifenberg (4), Florian Schilling (2) und Louis Schmitz (1)

Es war eine schöne Saison mit euch. Vielen Dank auch an die Eltern für die Unterstützung.

B-Jugend Trainer gesucht
Die SG Herschbach-Schenkelberg sucht ab sofort und damit für die kommende Saison einen Trainer für die B-Jugend (Bezirksliga). Bei Interesse melde dich bitte per E-Mail unter info@sgherschbach-schenkelberg.de. Ansprechpartner ist Holger Schenkelberg.




Senioren II:
Relegation um den Verbleib in der C-Klasse

SG Herschbach-Schenkelberg II – SV Weidenhahn 3:2 (0:0)
Tore: 0:1 Kerim Akbulut (56.), 1:1 Tim Simon (68.), 2:1 Dikran Cakmak (75.), 3:1 Alla Mroue (81.), 3:2 Janik Eulberg (84.)
SG II sichert Klassenverbleib. Es war ein hartes Stück Arbeit, aber nun ist es geschafft. Nach dem 7. Punkt im dritten Spiel der Relegationssrunde ist der SG II der Klassenverbleib nicht mehr zu nehmen. Auch im nächsten Jahr darf die 2. Mannschaft in der Kreisliga C spielen. Nach dem Sieg gegen Unkel (5:2) und dem Unentschieden gegen Rodenbach (2:2) sah es gegen Weidenhahn über eine Stunde sogar nachd er ersten Niederlage aus. Doch binnen wenigen minuten drehten Simon und Cakmak das Spiel zugunsten der SG-Reserve. Alla Mroue machte zehn Minuten vor Ende scheinbar den Deckel drauf, doch nur drei Minuten später kam Weidenhahn erneut auf 3:2 heran. Doch dieses Mal stand die SG-Defensive bis zum Schluss, sodass der Klassenerhalt nun sicher ist. Glückwunsch an das Team um Trainer Alexander Brühl, der zum Abschied nach erfolgreichen Jahren in der 2. Mannschaft diesen Erfolg feiern darf. Er hat es wieder geschafft, seine Mannschaft in der starken C-Klasse zu halten, dafür großen Respekt von allen Seiten! Als Fazit kann man zweifelsfrei sagen: Der Kleine hat Großes geleistet in seiner Zeit als SG II-Trainer. Danke, Alex, und alles Gute für die Zukunft!!!

Alte Herren: Spiel in Herschbach
AH Herschbach/Sch. – AH Herschbach OWw 1:3 (1:1)
AH: Volker Weiand,  Frank Leienthal, Michael Weiand, Achim Christ, Marco Riedel, Bengji Bajaktari, Meik Schmitz, Markus Blaicher, Thierry Prie, Michael Berwanger, Daniel Wittelsberger, Erhan Evrem, Darius Mrohs, Holger Weber und Uwe Strödter
Tor: Erhan Evrem


Kirmesjugendtreffen am 28.6. im Clubheim
Auch in diesem Jahr ist der Sportverein Herschbach wieder Ausrichter der Kirmes 2019. Dazu benötigen wir natürlich auch eine starke Kirmesjugend zur unterstützung. Ein erstes Treffen der interessierten Jugendlichen mit dem Vorstand findet am Freitag, d. 28.6., um 18 Uhr im Clubheim am Waagweiher statt. Wir freuen uns auf Euer Kommen!

50 Jahre unter der rot-weißen Fahne
Festwoche weckte Erinnerungen und lässt positiv in die Zukunft blicken
1969 hatten einige kluge Menschen die mutige Idee, einen gemeinsamen Verein von zwei eigentlich doch sehr unterschiedlichen Ortschaften zu gründen. Wie sich heute und insbesondere in den vergangenen Wochen gezeigt hat: eine sehr gute Idee. Die SG Herschbach-Schenkelberg feierte im Rahmen einer Festwoche mit feierlichem Kommers ihr 50-jähriges Bestehen. Zum Festkomemrs begrüßte der Verein rund 500 Gäste – Gönner, Fans, Funktionäre, Politiker und Wegbegleiter aus fünf Jahrzehnten. Schon das Eröffnungsbild beeindruckte, nachdem Moderator Marius Schenkelberg sämtliche Jugend- und Seniorenmannschaften inklusive Trainer und Betreuer auf der Bühne zusammenrief. Nachdem Vorsitzender Holger Schenkelberg die Gäste im Saal begrüßte, sangen alle zusammen von den ganz Kleinen bis zu den gestandenen Spielern das Vereinslied „Die rot-weiße Fahne“. Nach zahlreichen Grußworten, Ehrungen, Tanz- und Gesangseinlagen (u.a die Amazonen Herschbach und der MGV Frohsinn), warf Bernd Weiand in seiner ganz eigenen Art einen humoristischen Rückblick auf die letzten 50 Jahre. Der Große Zapfenstreich unter Beteiligung des Musikvereins Schenkelberg, des Spielmannszuges Herschbach und der Feuerwehr Herschbach beschloss diesen Abend höchst stimmungsvoll.

Es folgte eine mit sportlichen und feierlichen Events gespickte Woche, in der die SG an fast jedem Tag Gäste rund ums Stadion und Clubheim am Waagweiher begrüßen durfte: Den Saisonabschluss konnten Fans und Freunde bestmöglich mit einem abschließenden Sieg gegen Haiderbach feiern, auch wenn dieser durch das folgende verlorene Entscheidungsspiel nicht mehr gänzlich mit Erfolg in Form des Aufstiegs gekrönt werden konnte. Das 1. Open-Air-Schockturnier endete mit einem Doppelsieg von Vater und Sohn der Familie Schuy: Manfred musste sich letztlich nur seinem Filius Andreas geschlagen geben, der das Preisgeld in Höhe von rund 200 Euro sogleich wieder in die Jugendkasse der SG spendete (!!!). Eine tolle Geste, Andi!

Schließlich machten sich zwei prallgefüllte Busse der Firma Orthen auf den Weg nach Fernthal zum Kreispokalendspiel unserer SG I gegen Vettelschoss. Zwar ging auch dieses Spiel gegen einen starken Gegner verdient verloren, doch nach den kräftezehrenden Wochen und einer sagenhaften Aufholjagd unserer Jungs um Trainer Erhan Evrem, lässt sich das mehr als entschuldigen. Denn letztlich bleibt der Eindruck von mehreren Dutzend SG-Fans, die das Sportgelände in Fernthal zu einem Heimspiel machten. Auch dafür herzlichen Dank an alle angereisten Fans!

Am folgenden Tag stieg das Dorfvereinsturnier mit sieben Mannschaften aus Herschbach und Schenkelberg. Nachdem er den Wanderpokal beim letzten Turnier an den Musikverein Schenkelberg abgeben musste, schaffte es Heiko Hörle mit seinem Team Herrenstübchen die begehrte Trophäe zurückzuerobern.

Die Festwoche beschloss die SG am Sonntag mit dem allseits beliebten Familientag, im Rahmen dessen der Musikverein Herschbach für die Gäste am Sportplatz aufspielte. Zeitgleich fand das Bambiniturnier unserer Nachwuchskicker bei bestem Wetter statt und bildete einen gebührenden Abschluss der Feierlichkeiten.

Pressebericht vom 2.6.2019

» Ankündigung:

Entscheidungsspiel um Platz 2 am Donnerstag
6.6.2019, 20:00 Uhr in Großmaischeid: SG Herschbach-Schenkelberg – SG Haiderbach 
Der Verlierer bleibt in der Kreisliga B, der Gewinner geht in die Relegation um den Aufstieg in die A-Klasse.

» Spielbetrieb:

Senioren I: Kreispokalendspiel in Fernthal
SG Herschbach-Sch. I – SG Vettelschoss 1:6 (0:1)
SG: Philipp Strüder, Luis Schenkelberg, Martin Garibian, Julian Fries, Tim Simon, Alexander Fritz, David Meuer, Alexander Schließer, Niklas Spohr, Kevin Hörle, Leon Schenkelberg; eingewechselt: Janik Beuler, Alla Mroue, Maximilian Schmuck; Bank: Sebastian Fritz, Lukas Böhm, Leon Griebling

Tore: 0:1 Metzen (44.), 0:2 Zent (54.), 0:3 Steinebach (78.), 1:3 Meuer (82.); 1:4 Steinebach (87.), 1:5 Metzen (90.), 1:6 Petker (92.)
Zuschauer: 750

Zu hoch, aber verdient: SG verliert Finale gegen Vettelschoss. Trotz rund 150 mitgereisten Fans: Es hat nicht sollen sein! Wer nur das Ergebnis sieht, wird von einer hoffnungslos unterlegenen SG ausgehen, doch ganz so eindeutig, wie es nach außen scheint, war es nicht. Gleichwohl geht der Sieg von Vettelschoss mehr als in Ordnung, da der der frischgebackene A-Liga-Aufsteiger letztlich zeigte, warum er so souverän durch die Saison marschiert ist. 20 Minuten lang zeigte die SG eine sehr gute Leistung und stellte den Gegner vor große Probleme. Jedoch kam nur Niklas Spohr zu einer nennenswerten Torchance der SG, als er in der 23. Minute aus kurzer Distanz scheiterte. Diese Chance markierte gleichzeitig so etwas wie einen Wendepunkt, denn im Anschluss verlor die Evrem-Elf, die von sage und schreibe zwei vollbesetzten Fanbussen begleitet wurde, immer mehr den Zugriff. Das Spiel verflachte zunächst, ehe Vettelschoss zunehmend die Kontrolle übernahm. Eine entscheidende Situation ereignete sich unmittelbar vor der Pause, als der Vettelschosser Top-Torschütze Matthias Metzen mit einem satten Schuss unten links ins Toreck zur Führung traf. Der Zeitpunkt nur Sekunden vor dem Halbzeitpfiff war für die SG ein psychologischer Knackpunkt. Denn auch nach der Halbzeit gelang es der SG nicht mehr, ihren Gegner ernsthaft in Bedrängnis zu bringen. Stattdessen erhöhte Vettelschoss nach ca. einer Stunde auf 2:0. Herschbach-Schenkelberg gab sich noch nicht auf, musste aber hinten auf machen, was für die starke Vettelschoss-Offensive ein gefundenes Fressen war. So ging es in den letzten Spielminuten Schlag auf Schlag, sodass der neue Pokalsieger eiskalt jede Chance ausnutzte und das Ergebnis hochschraubte. Glückwunsch an Vettelschoss zum verdienten Pokalsieg! Und danke an alle mitgereisten Fans, die für eine beeindruckende rot-weiße Kulisse sorgten. 

Senioren II:1. Relegationsspiel um den Verbleib in der Kreisliga C
SV Ataspor Unkel II – SG Herschbach-Schenkelberg II 2:5 (0:1)
SG II: Philipp Strüder, Niklas Hammel, Erbasaran Soner, Kadir Erbasaran, Alla Mroue, Louis Schewalje, Dikran Cakmak, Osman Coglan, Jannik Benner, Michael Koch, Maximilian Schmuck; eingewechselt: Bülent Alkac, Florian Simon; Bank: Niklas Brenner, Hakan Ayemur

Alte Herren: Turnier in Wienau
AH Herschbach/Sch. – AH Flammersfeld 4:0
AH Herschbach/Sch. – AH Windhagen 0:1 
AH Herschbach/Sch. – AH Mündersbach 0:2
AH Herschbach/Sch. – AH Wienau 2:0
AH Herschbach/Sch. – AH Elbingen 1:1

Es spielten: Volker Weiand, Michael Weiand, Holger Weber, Ingo Schildt, Michael Päulgen, Andy Wichterich, Thierry Prie und Heiko Hörle
Tore: Michael Päulgen (4), Ingo Schildt, Thierry Prie

 

Dorvereinsturnier: Wanderpokal steht ab sofort wieder im „Herrenstübchen“

Der Sieger des Dorfvereinsturniers, das im Rahmen der Sportwoche zum 50-jährigen Jubiläum der SG stattfand, heißt: Heikos Herrenstübchen. Die Truppe um Kapitän Heiko Hörle gewann im Finale gegen die Hobbyelf „Hangover 96“ und durfte den Wanderpokal der SG in Empfang nehmens. Platz 3 errang die Frauenmannschaft der FC Venus, die sich im „kleinen Finale“ gegen den gastgebenden SG Vorstand durchssetzte. Insgesamt nahmen sieben Mannschaften am Spaßturnier der SG teil. Titelverteidiger Musikverein Schenkelberg musste in der Vorrunde bereits die Segel streichen, ebenso wie der Elferrat Herschbach und das Prinzengefolge von 2018. Allen Teilnehmern ein herzliches Dankeschön für die Teilnahme. Es war ein schöner Nachmittag mit viel Spaß am Fußball. 

Bambini-Turnier im Rahmen der 50-Jahre-Sportwoche der SG. Fünf Mannschaften aus Herschbach, Selters und Marienrachdorf spielten bei schönstem Frühsommerwetter gegeneinander und hatten jede Menge Spaß.

Pressebericht vom 19.5.2019

» Ankündigung:

31.5.: Fanbusfahrt zum Kreispokalendspiel in Fernthal
Der Finalort steht fest: Am Freitag, d. 31.5. – passend zur SG Sportwoche – steigt das Kreispokal-Endspiel der SG gegen Vettelschoss in Fernthal. Die SG stellt dazu zwei Fanbusse zur Verfügung, die um 18 Uhr vom Sportplatz Waagweiher aus losfahren. Wer mitfahren möchte, wird gebeten sich bis 28.5. per Mail an vorstand@sgherschbach-schenkelberg.de anzumelden.


» Spielbetrieb:

Senioren I: 24. Spieltag Kreisliga B WW/Wied

ESV Siershahn – SG Herschbach-Sch. I 0:3 (0:1)

SG: Sven Dickopf, Luis Schenkelberg, Martin Garibian, Julian Fries, Janik Beuler, Lukas Böhm, Alexander Schließer, Niklas Spohr, Kevin Hörle, Leon Schenkelberg, David Meuer; eingewechselt: Maher Mroue, Sebastian Fritz, Alla Mroue

Tore: 0:1 Maher Mroue (23.), 0:2 Niklas Spohr (48.), 0:3 Leon Schenkelberg (79.)

Tür zur A-Klasse weiter offen – Endspiel gegen Haiderbach.Die SG hat ihr kleines „Finale dahäm“: Durch den ungefährdeten Sieg am vorletzten Spieltag gegen Siershahn steigt nun die vorläufige Entscheidung am kommenden Sonntag gegen den Zweitplatzierten Haiderbach. Die Situation: Herschbach liegt mit 55 Punkten je drei Punkte hinter Türkyiemspor Ransbach-Baumbach und Haiderbach (beide 58). Türkyiemspor reicht also ein Unentschieden am letzten Spieltag, um mindestens die Relegation zu erreichen. Bei einem Herschbacher Sieg reicht ihnen ein Punkt zum direkten Aufstieg. Gewinnt Herschbach gegen Haiderbach sind beide Teams punktgleich und müssten erneut gegeneinander antreten, um auszuspielen, wer in die Relegation darf. Das Torverhältnis spielt auf Kreisligaebene keine Rolle. Die SG benötigt also einen Sieg am kommenden Sonntag, um weiter im Aufstiegsrennen zu bleiben.
In Siershahn ließ die Evrem-Elf nichts anbrennen und zeigte wie schon in den vergangenen Wochen eine sehr gute Leistung. Das 0:1 war im Prinzip Glück im Unglück, denn für den verletzten Alexander Schließer wurde nach 20 Minuten Maher Mroue eingewechselt, der nur kurze Zeit später nach starker Vorlage von Leon Schenkelberg die Führung markierte. Es folgte die beste Phase der 1. Halbzeit, da sich die SG nun Chance um Chance herausspielte. Ein zweites Tor gelang den Gästen aber erst nach der Pause. Niklas Spohr traf in der 48. Minute nach schöner Vorarbeit durch Janik Beuler zum 2:0. Auch in dieser Phase hatte die Mannschaft wieder einige Riesenchancen, doch wieder versäumte es die SG, die endgültige Entscheidung herbeizuführen. Stattdessen ließen die Gäste plötzlich etwas nach, was Siershahn wiederum half, zu eigenen Chancen zu kommen. Doch im Großen und Ganzen stand die Defensive der SG sicher und ließ nur wenig zu. Den Deckel drauf machte dann Leon Schenkelberg in der 79. Minute. Nun gilt es Kräfte sammeln für das Saisonfinale. Da das Team auch noch im Kreispokalendspiel am 31.5. gegen Vettelschoss in Fernthal (Fanbusse sind bereits gebucht – s. Ankündigung) antritt, versprechen die kommenden Wochen extrem viel Spannung.


Senioren II: 23. Spieltag Kreisliga C
ESV Siershahn II – SG Herschbach-Schenkelberg II 2:4 (1:2)
SG II: Philipp Strüder, Alexander Schwewalje, Erbasaran Soner, Manuel Zemmin, Ciro Belardo, Alla Mroue, Maximilian Schmuck, Lukas Eberz, Jannik Benner, Michael Koch; eingewechselt: Colin Riedel, Hakan Aytemur
Tore: 0:1 Burak Cinar (Eigentor; 15.), 0:2 Alla Mroue (22.), 1:2 Alexander Bast (24), 1:3 Kadir Erbasaran (59.), 1:4 Alla Mroue (68.), 2:4 Lucas Gundlach (75.)

 
Alte Herren: Spiel in Herschbach
AH Herschbach/Sch. – AH Haiderbach 2:1 (0:1) 
AH: Volker Weiand Frank Leienthal, Michael Weiand, Achim Christ, Patrick Boger, Marco Riedel,  Heiko Hörle, Bengji Bajaktari, Markus Blaicher, Thierry Prie, Peter Adams, Darius Mrohs, Marco Li Puma, Michael Päulgen, Erhan Evrem, Deniz Caner, Ingo Schildt und Alexander Hannuschke
Tore: Bengji Bajaktari, Erhan Evrem

Weitere Spiele:

F-Junioren Kreisklasse  SSV Heimbach-Weis II — SG Herschbach-Schenkelberg 2:9

F-Junioren Kreisklasse  JSG Niederahr — SG Herschbach-Schenkelberg II 4:1

E-Junioren Kreisklasse  FV Rheinbrohl — SG Herschbach-Schenkelberg 2:7

D-Junioren Kreisklasse  TuS Montabaur — SG Herschbach-Schenkelberg 2:1

C-Junioren Kreisklasse  SG Herschbach-Schenkelberg — SV Rheinbreitbach 2:6

B-Junioren Bezirksliga   SSV Heimbach-Weis — JSG Herschbach-Schenkelberg 3:0

A-Junioren Leistungsklasse VfL Neuwied — JSG Herschbach-Schenkelberg 3:3


Erfolgreicher Spanien-Ausflug der Jugendmannschaften
Bereits zum dritten Mal haben die Jugendmannschaften der JSG Grenzbachtal/Freirachdorf/Herschbach-Schenkelberg am international besetzten KOMM MIT Turnier an der spanischen Mittelmeer-Küste teilgenommen. An der Costa de Barcelona-Maresme haben sich dabei 162 Mannschaften aus allen Winkeln der Welt versammelt. In diesem Jahr sind wir mit unserer A, B und C-Jugend angetreten, ergänzt durch die Mädels der B-Juniorinnen der SG Wienau/Freiachrachdorf.

Am Karfreitag ist der große Reisebus mit 74 Personen in Richtung Süden aufgebrochen. In der Woche an der spanischen Küste stand dann neben dem Fußball auch die spannende Freizeitgestaltung im Fokus. Neben einer Stadtführung in Barcelona, inklusive Besichtigung des legendären Camp Nou, haben die Jungs und Mädels die Zeit auch zum Fußball-Golf und für Abendveranstaltungen genutzt. Sportlich lief es für unsere Mannschaften durchwachsen, wobei einzelne Erfolge durchaus erzielt werden konnten.  Die Teams konnten dabei die folgenden Platzierungen erreichen:

A-Junioren                  20. Platz
B-Junioren                  34. Platz
C-Junioren                  40. Platz
B-Juniorinnen             14. Platz

Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr unseren Jugendspielern eine außergewöhnliche Erfahrung ermöglichen konnten. In diesem Zusammenhang möchten wir uns bei den mitgereisten Betreuern und Eltern bedanken, sowie bei den Vereinen JSV Marienhausen, SV Wienau, SG Herschbach-Schenkelberg, JSSV Freirachdorf, FC Mündersbach und TuS Roßbach für die umfangreiche Unterstützung. Besonderer Dank gilt zudem den Unternehmen, welche die Reise durch separate Spenden in besonderem Maß gefördert haben. Hierbei insbesondere Dank an die Mank GmbH, die Westerwald Bank Dierdorf, die Rewe Märkte Bendorf und Waldbreitbach, dem Förderverein Roßbach / Mündersbach, Steuerbüro Alexandra Kregel, die Hachenburger Brauerei und die Burgmetzgerei Botte.

» Termine:

Do        23.05.   18:15    C-Junioren Kreisklasse  SG Herschbach-Schenkelberg —JSG Selters
Fr         24.05.   19:30    A-Junioren Leistungsklasse JSG Herschbach-Schenkelberg — JSG Dieblich
Sa        25.05.   11:30    F-Junioren Kreisklasse  SG Herschbach-Schenkelberg II — JSG Elbert II
Sa        25.05.   13:00    E-Junioren Kreisklasse  SG Herschbach-Schenkelberg—JSG Puderbach
Sa        25.05.   15:15    D-Junioren Kreisklasse  JSG Kannenbäckerland/Ransbach II — SG Herschbach-Schenkelberg II
Sa        25.05.   15:15    C-Junioren Kreisklasse  JSG Rossbach— SG Herschbach-Schenkelberg
Sa        25.05.   15:30    Altherren Kreis-FS SG Herschbach-Schenkelb. — SG Hundsangen
Sa        25.05.   17:00    B-Junioren Bezirksliga   JSG Herschbach-Schenkelberg — Spvgg. EGC Wirges II
So        26.05.   11:00    F-Junioren Kreisklasse  SG Herschbach-Schenkelberg —TuS Montabaur
So        26.05.   12:30    Letzter Spieltag Kreisliga C     SG Herschbach-Schenkelberg II — VfL Oberlahr/Flammersfeld
So        26.05.   14:30    Letzter Spieltag Kreisliga B     SG Herschbach-Schenkelberg — SG Haiderbach
Mo       27.05.   18:00    D-Junioren Kreisklasse  SG Herschbach-Schenkelberg II            — JSG Siershahn II
Di         28.05.   18:15    D-Junioren Kreisklasse  SG Herschbach-Schenkelberg — JSG Ahrbach II
Mi        29.05.   18:30    C-Junioren Kreisklasse  SG Herschbach-Schenkelberg — SV Marienrachdorf

 

Pressebericht vom 12.05.2019

» Spielbetrieb:

Senioren I: 24. Spieltag Kreisliga B WW/Wied
SG Herschbach-Sch. I – FSV Ebernhahn 5:2 (2:0)
SG: Sven Dickopf, Luis Schenkelberg, Alexander Fritz, Julian Fries, Janik Beuler, Tim Simon, Alexander Schließer, Niklas Spohr, Kevin Hörle, Leon Schenkelberg David Meuer; eingewechselt: Sebastian Fritz, Lukas Böhm, Maher Mroue
Tore: 1:0, 3:0 und 4:0 Niklas Spohr (14. Foulelfmeter, 54., 62.); 2:0 Kevin Hörle (40.), 4:1 und 5:2 Martin Wiegand (64., 86.), 5:1 Sebastian Fritz (75.),
Sieg gegen Tabellennachbarn – Spitze bleibt eng zusammen. Gegen den direkten Tabellennachbarn aus Eberhahn erwarteten die Zuschauer am Sportplatz Waagweiher eine enge Partie und damit so etwas wie ein Schlüsselmatch vor den beiden letzten Spielen dieser Runde. Schließlich war man durch die Niederlage in der Hinrunde in Ebernhahn gewarnt. Letztlich wurde es aber ein unaufgeregter Nachmittag für die Anhänger der SG, da die Mansnchaft von Trainer Erhan Evrem nie einen Zweifel daran aufkommen lies, den Platz heute als Sieger zu verlassen. Spätestens mit dem 3:0 kurz nach der Pause war die Partie praktisch entschieden. Bis dato kamen die Gäste aus Ebernhahn kaum zu nennenswerten Torchancen. Zu drückend war die Überlegenheit der Hausherren, denen man von Minute eins an anmerkte, dass es noch um etwas geht. Vielleicht war auch aufgrund der beruhigenden Tabellensituation (großer Abstand nach oben wie nach unten) bei Ebernhahn die Spannung etwas raus. Jedenfalls kombinierte sich die SG auf heimischen Gefilde locker sehr routiniert durch die Reihen der Gäste. Ein berechtigter Foulelfmeter musste allerdings nachhelfen, ehe das Eis brach: Niklas Spohr verwandelte ind er 14. Minute sicher. Überhaupt erwischte Spohr einen „Sahnetag“, da er besagtes 3:0 in der 54. Minute und auch das 4:0 in der 62. Minute nachlegte. Dazwischen war es der abermals starke Kevin Hörle, der kurz vor der Pause auf ein berihigendes 2:0 erhöhte. Insgesamt wusste die SG durch schnelle Tempowechsel zu gefallen. Ein ums andere Mal überrumpelte man den Gegner mit zunächst flüssigen Ballstaffetten in der eigenen Defensive, um dann mit präzisen Zuspielen in die Spitze und auf die Außen Gefahr auszuüben. Gerade die Außenbahnen waren dabei fest in der Hand der SG. Zentral sorgten Hörle und Fritz für Sicherheit; und wenn doch mal ein Ball durchkommen sollte, war Keeper Sven Dickopf einen Schritt schneller als die Gästestürmer. Nach dem 4:0 plätscherte das Spiel etwas dahin. Die SG schaltete einen Gang runter, was die Gäste allerdings noch auszunutzen wussten und mit dem 4:1 und 5:2 wenigstens noch ein wenig Ergebniskosmetik betrieben. Sebastian Fritz stellte in der 75. Minute zwischenzeitlich auf 5:1. Nun folgen noch zwei Spiele: Kommende Woche muss in Siershahn ein Sieg her, will man das Aufstiegsendspiel zuhause gegen die noch drei Punkte besser dastehenden Haiderbacher (55 Punkte) erzwingen. Auch Türkyiemspor hat derzeit 55 Punkte auf dem Konto. Es bleibt also ein krimi an der Tabellenspitze.

Senioren II: 22. Spieltag Kreisliga C
SG Herschbach-Schenkelberg II – FV Engers 07 II 3:2 (0:1)
SG II: Philipp Strüder, Alexander Schwewalje, Erbasaran Soner, Louis Schewalje, Colin Riedel, Niklas Brenner, Alla Mroue, Maximilian Schmuck, Lukas Eberz, Jannik Benner, Michael Koch; eingewechselt: Tom Friese, Kadir Erbasaran, Hakan Aytemur
Tore: 0:1 Markus Kramer (40.), 1:1 Kadir Erbasaran (70.), 2:1 Alla Mroue (74., Foulelfmeter), 2:2 Stefan Rasic (82.), 3:2 Alla Mroue (86., Handelfmeter)

 F-Jugend SG Herschbach-Schenkelberg – JK Horressen 5:0 (1:0)
Unsere Jungs traten am 10.05. gegen die JK Horressen an. Bedingt durch einige Ausfälle mussten wir auf Unterstützung der 2. Mannschaft zurückgreifen.
Es spielten: Erik Assenmacher, Matti Jünge, Matteo Li Puma, Leif Neitzert, Florian Schilling, Quentin Schmidt, Luis Schmidt, Tim Stahlhofen, Umut Toklucu und Louis Weiand
Tore: Erik Assenmacher (3), Quentin Schmidt (1) und Louis Weiand (1)

Weitere Spiele:

D-Junioren Kreispokal   SG Herschbach-Schenkelberg — Spfr Eisbachtal II 0:7
F-Junioren KreisklasseSG Herschbach-Schenkelberg II – JSG Oberlahr 9:0
F-Junioren KreisklasseSG Herschbach-Schenkelberg –  JK Horressen 5:0
A-Junioren Leistungsklasse JSG Herschbach-Schenkelberg – JSG Arzbach 4:3
E-Junioren KreisklasseSG Herschbach-Schenkelberg – JSG Asbach 6:4
D-Junioren KreisklasseSG Herschbach-Schenkelberg – JSG Elbert II 10:0
C-Junioren KreisklasseJK Horressen II- SG Herschbach-Schenkelberg 1:8
B-Junioren Bezirksliga  JSG Herschbach-Schenkelberg –  JSG Niederahr 2:2


» Termine:

Fr         17.05.   17:00   F-Junioren Kreisklasse SSV Heimbach-Weis II — SG Herschbach-Schenkelberg
Fr         17.05.   17:30   F-Junioren Kreisklasse JSG Niederahr — SG Herschbach-Schenkelberg II
Sa        18.05.   13:00   E-Junioren Kreisklasse FV Rheinbrohl — SG Herschbach-Schenkelberg
Sa        18.05.   14:00   D-Junioren Kreisklasse TuS Montabaur — SG Herschbach-Schenkelberg
Sa        18.05.   15:15   C-Junioren Kreisklasse SG Herschbach-Schenkelberg — SV Rheinbreitbach
Sa        18.05.   17:00   B-Junioren Bezirksliga  SSV Heimbach-Weis — JSG Herschbach-Schenkelberg
Sa        18.05.   19:00   A-Junioren Leistungsklasse VfL Neuwied — JSG Herschbach-Schenkelberg
So        19.05.   12:30   Kreisliga C ESV Siershahn II — SG Herschbach-Schenkelberg II
So        19.05.   14:30   Kreisliga B ESV Siershahn — SG Herschbach-Schenkelberg

Saisonabschluss des SG-Bundesligaclubs am Samstag
Der Bundesligaclub der SG Herschbach-Schenkelberg feiert am kommenden Samstag, d. 18.5., ab 12 Uhr traditionell den Abschluss der Bundesligasaison im Clubheim Waagweiher. Für Essen und Trinken ist wie immer bestens gesorgt.

50 Jahre SG: Festkommers und Sportwoche vom 24.5. bis 2.6.
Die SG Herschbach-Schenkelberg 1969 e.V. wird 50 und feiert dies mit einem feierlichen Festkommers am Freitag, d. 24.5., um 20 Uhrund einer Sportwoche, zu deren buntem Veranstaltungsprogramm Sie alle herzlich eingeladen sind. Am Sonntag, d. 27.5., begehen wir den Saisonabschluss, u.a. mit dem Spiel der SG I gegen die SG Haiderbach, was nach jetzigem Stand der Tabelle zum Aufstiegsendspiel werden könnte. Ein Highlight wird zudem das Dorfvereinsturnieram Samstag, d. 1.6. mit anschließender Champions Night inkl. Übertragung des Champions League Endspiels. Alle Vereine sind herzlich eingeladen, eine Mannschaft mit mindestens 6 Spielern zu stellen (Anmeldung bitte per Mail an vorstand@sgherschbach-schenkelberg.de). Der SG-Familientagam Sonntag, d. 2.6., rundet die Sportwoche ab. Das Programm der Sportwoche im Detail:

Das Programm der Sportwoche im Detail:

Samstag, 25. Mai
11:30 Uhr F-Jugend II SG Hb/Sch – JSG Elbert II
13:00 Uhr E-Jugend SG Hb/Sch – JSG Puderbach
15:00 Uhr AH SG Hb/Sch – SV Hundsangen
17:00 Uhr B-Jugend JSG Hb-Sch – EGC Wirges II
20:00 Uhr DFB-Pokal Endspiel RB Leipzig – FC Bayern München im Clubheim Waagweiher

Sonntag, 26. Mai
11:00 Uhr F1-Jugend SG Hb/Sch – Tus Montabaur
12:30 Uhr 2. Mannschaft SG Hb/Sch – VFL Oberlahr
14:30 Uhr 1. Mannschaft SG Hb/Sch – Spvgg. Haiderbach/Deesen
16:15 Uhr Saisonabschlussfeier am Sportplatz Waagweiher

Montag, 27. Mai
18:00 Uhr D2-Jugend SG Hb/Sch – JSG Siershahn

Dienstag, 28. Mai
18:15 Uhr D1-Jugend SG Hb/Sch – JSG Ahrbach II
19:30 Uhr A-Jugend Freundschaftsspiel

Mittwoch, 29. Mai
18:00 Uhr 1. Open Air-Schockturnier
18:30 Uhr C-Jugend SG Hb/Sch – SV Marienrachdorf

Freitag, 31. Mai
Busfahrt zum Kreispokalendspiel SG Hb-Sch I – SV Vettelschoss 

Samstag, 01. Juni
15:00 Uhr Dorfvereinsturnier mit Vereinsmannschaften aus Herschbach und Schenkelberg
20:00 Uhr Champions Night (Party + CL Endspiel Tottenham – Liverpool)

Sonntag, 02. Juni
Ab 11:00 Uhr Familientag mit Bambiniturnier, Hüpfburg, Kaffee und Kuchen und Jugendspielen

 

Pressebericht vom 5.5.19

» Spielbetrieb:

Senioren I: 23. Spieltag Kreisliga B WW/Wied

SV Thalhausen – SG Herschbach-Sch. I 0:3 (0:1)

SG: Sven Dickopf, Luis Schenkelberg, Alexander Fritz, Julian Fries, Janik Beuler, Tim Simon, Alexander Schließer, Martin Garibian, Maher Mroue, Kevin Hörle, David Meuer; eingewechselt: Leon Schenkelberg, Niklas Spohr, Julian Fries; Bank: Maximilian Schmuck, Alla Mroue, Sebastian Fritz, Philipp Strüder

Tore: 0:1 Tim Simon (22.), 0:2 Niklas Spohr (68.), 0:3 David Meuer (76.)

Souveräner Auswärtssieg festigt Platz in Spitzengruppe. Mit einem souveränen Auftritt konnte die SG den nächsten Sieg einfahren und den Traum vom Aufstieg aufrechterhalten. Von Beginn an war das Team von Trainer Erhan Evrem, der auch im nächsten Jahr Trainer der 1. Mannschaft bleiben wird, spielbestimmend und hatte geschätzt 75 % Ballbesitz. Thalhausen konzentrierte sich fast ausschließlich auf die Defensive. Trotzdem reichte es bis zur Pause nur zu einer knappen 1:0 Führung nachdem Simon einen kurz ausgeführten Freistoß stark in den Torwinkel traf. Auch in der 2. Hälfte änderte sich das Bild kaum: Die SG spielte zügig und sicher aus der Viererkette heraus durch die Reihen und verlagerte ein ums andere Mal das Spiel mit schnellen Seitenwechseln, wodurch Räume entstanden, die die SG-Offensive dann auch zu nutzen wusste. Zudem merkte man den Gastgebern an, das mit zunehmender Spieldauer Kraft und Konzentration nachließen. Dadurch spielten sich die SGler zahlreiche Chancen heraus, deren Verwertung lediglich zu wünschen übrig ließ. Es dauerte bis zur 68. Minute, ehe der eingewechselte Niklas Spohr per berechtigtem Elfmeter für die Vorentscheidung sorgte. Den Deckel drauf machte schließlich David Meuer rund eine Viertelstunde vor Schluss. Zwar hatte auch Thalhausen noch die ein oder andere Möglichkeit; im Großen und Ganzen blieb der Sieg aber ungefährdet. Kommende Woche empfängt die SG den FSV Ebernhahn.


Senioren II: 21. Spieltag Kreisliga C
SG Grenzbachtal/Marienhausen – SG Herschbach-Schenkelberg II 2:4 (1:2)
SG II: Philipp Stürder, Alexander Schwewalje, Erbasaran Soner, Louis Schewalje, Robert Garibian, Niklas Brenner, Alla Mroue, Maximilian Schmuck, Lukas Eberz, Jannik Benner, Michael Koch; eingewechselt: Niklas Brenner, Ciro Belardo, Hakan Aytemur
Tore: 0:1 Alla Mroue (18.), 0:2 Erbasaran Soner (36.), 1:2 Dennis Radke (45.), 2:2 Janik Stein (67.), 2:3 Erbasaran Soner (78.), 2:4 Alla Mroue (90.)

Weitere Spiele:
D-Junioren Kreisklasse          JSG Elbert — SG Herschbach-Schenkelberg 2:1
E-Junioren Kreisklasse           JSG Elbert — SG Herschbach-Schenkelberg 1:9
A-Junioren Leistungsklasse JK Horressen — JSG Herschbach-Schenkelberg 4:5
B-Junioren Bezirksliga            Spfr. Eisbachtal II — JSG Herschbach-Schenkelberg 6:3

» Termine:
Mi        08.05.   18:15    D-Junioren Kreispokal   SG Herschbach-Schenkelberg — Spfr Eisbachtal II
Fr         10.05.   17:30    F-Junioren Kreisklasse  SG Herschbach-Schenkelberg II – JSG Oberlahr
Fr         10.05.   18:30    F-Junioren Kreisklasse  SG Herschbach-Schenkelberg –  JK Horressen
Fr         10.05.   19:30    A-Junioren Leistungsklasse JSG Herschbach-Schenkelberg – JSG Arzbach
Sa        11.05.   13:00    E-Junioren Kreisklasse  SG Herschbach-Schenkelberg – JSG Asbach
Sa        11.05.   14:00    D-Junioren Kreisklasse  SG Herschbach-Schenkelberg II – JSG Niederahr
Sa        11.05.   15:15    D-Junioren Kreisklasse  SG Herschbach-Schenkelberg – JSG Elbert II
Sa        11.05.   15:15    C-Junioren Kreisklasse  JK Horressen II- SG Herschbach-Schenkelberg (9er)
Sa        11.05.   17:00    B-Junioren Bezirksliga   JSG Herschbach-Schenkelberg –  JSG Niederahr
So        12.05.   12:30   Kreisliga C       SG Herschbach-Schenkelberg II – FV Engers 07 II
So        12.05.   15:00   Kreisliga B       SG Herschbach-Schenkelberg – FSV Ebernhahn
Mo       13.05.   17:30    F-Junioren Kreisklasse  SG Herschbach-Schenkelberg – SV Staudt

50 Jahre SG: Sportwoche vom 26.5. bis 2.6.
Die SG Herschbach-Schenkelberg 1969 e.V. wird 50 und feiert dies mit einem feierlichen Festkommers am Freitag, d. 25.5., und einer Sportwoche, zu deren buntem Veranstaltungsprogramm Sie alle herzlich eingeladen sind. Am Sonntag, d. 27.5., begehen wir den Saisonabschluss, u.a. mit dem Spiel der SG I gegen die SG Haiderbach, was nach jetzigem Stand der Tabelle zum Aufstiegsendspiel werden könnte. Ein Highlight wird zudem das Dorfvereinsturnieram Samstag, d. 1.6. mit anschließender Champions Night inkl. Übertragung des Champions League Endspiels. Alle Vereine sind herzlich eingeladen, eine Mannschaft mit mindestens 6 Spielern zu stellen (Anmeldung bitte per Mail an vorstand@sgherschbach-schenkelberg.de). Der SG-Familientagam Sonntag, d. 2.6., rundet die Sportwoche ab.

Das Programm der Sportwoche im Detail:

Samstag, 25.05: 11.30 –  17.00 Uhr Spiele der  F-, E-, D- und B-Jugend sowie der AH; anschließend DFB Pokal Endspielparty;

Sonntag 26.05: Saisonabschluss – 12.30 SG II –  Vfl Oberlahr; 14.30 SG I – SG Haiderbach         

Dienstag 28.05: Freundschaftsspiele der D- und A-Jugend

Mittwoch 29.05: 18.30 C Jugend – SV Marienrachdorf; ab 18.00 Uhr 1. OPEN AIR SCHOCKTURNIER

Freitag 31.05: evtl. Kreispokalendspiel der SG I

Samstag 01.06: ab 15.00 Uhr Turnier der Ortsvereine aus Herschbach und Schenkelberg anschließend Champions League Finale

Sonntag 02.06: SG-Familientag inkl. Bambiniturnier