Pressebericht vom 15.09.2019

» Spielbetrieb:

Senioren I: 5. Spieltag Kreisliga B WW/Wied

SG Herschbach-Sch. I – ESV Siershahn 1:0 (0:0)

SG: Sven Dickopf, Luis Schenkelberg, Julian Fries, Dikran Cakmak, Lukas Böhm, Alexander Fritz, Alexander Schließer, Jan Schenkelberg, Kevin Hörle, Leon Schenkelberg, David Meuer; Bank: Robert Garibian, Maximilian Schmuck, Philipp Strüder

Tore: 1:0 Meuer (65.)

1:0 statt 6:0 – aber überzeugender Auftritt. Es hat bis zum 5. Spieltag gedauert, ehe die Fans der SG Herschbach-Schenkelberg den ersten wirklich überzeugenden und souveränen Auftritt ihres Teams zu sehen bekamen. Das einzige, was man der Elf von Erhan Evrem vorwerfen muss, ist die extrem schwache Chancenverwertung. Schon zur Pause hätte es nach zahlreichen hochkarätigen Möglichkeiten gut und gerne 3:0 stehen können. Die Gäste aus Siershahn fanden zu keinem Zeitpunkt ins Spiel und hatten gegen die motivierte Offensive der Heimelf ihre liebe Mühe. Im Vergleich zur Vorwoche musste Trainer Evrem nur wenig umstellen. Luis Schenkelberg war wieder mit dabei und festigte die Defensive. Dazu kam A-Jugendspieler Jan Schenkelberg zu seinem Debut im Dress der SG I – mit einem soliden Auftritt im zentralen Mittelfeld. Spielerisch zeigten sich die Gastgeber deutlich verbessert und zielstrebiger im Kombinationsspiel nach vorne. Angriffe über die Außen wechselten sich mit zentralen Vorstößen ab, was die Siershahner Defensive vor Probleme stellte. Trotzdem dauerte es bis zur 65. Minute ehe Stürmer David Meuer ein langes Zuspiel mustergültig verwertete und zur umjubelten Führung traf. Statt nun zügig nachzulegen, versäumte es die SG aber, den Sack zuzumachen. Allerdings ließ man auch defensiv nichts mehr anbrennen, sodass die SG-Fans relativ entspannt die Partie zuende schauen konnten. Auf dieser Leistung lässt sich auf jeden Fall aufbauen. Jetzt gilt es, bis zum Spiel kommende Woche gegen Grenzbachtal – erneut im heimischen Stadion – an der Chancenverwertung zu arbeiten.

 

Senioren II: 5. Spieltag Kreisliga C
SG Herschbach-Schenkelberg II – SG Elbert/Horbach II 3:3

SG II: Leon Griebling, Alexander Schewalje, Til Schenkelberg, Sebastian Fritz, Niklas Hammel, Hussien Mroue, Jan Panfil, Osman Coglan, Niklas Brenner, Jannik Benner, Michael Koch; Bank: Colin Riedel, Maximilian Wassmann, Marcel Funk, Pierre Lanz

Tore: Hussien Mroue, Osman Coglan (2)

 

Weitere Spiele:

D-Junioren Bezirksliga  JSG Wolfstein-Norken — JSG Rossbach 5:1

B-Junioren Bezirksliga   JSG Herschbach-Schenkelberg — JSG Asbach 1:4

C-Junioren Bezirksliga  JSG Herschbach-Rossbach — JSG Weitefeld 4:0

F-Junioren Kreisklasse  JSG Selters — SG Herschbach-Schenkelberg 4:6

D-Junioren Kreisklasse  JSG Herschbach-Rossbach III — JSG Gebhardshain II 4:2

D-Junioren Bezirksliga  JSG Herschbach-Rossbach — Spvgg. EGC Wirges II 1:0

A-Junioren Kreisklasse  JSG Herschbach-Schenkelberg — SV Marienrachdorf U20 24:0

» Termine:

Di         17.09.   18:00    E-Junioren Kreisklasse  JSG Elbert — SG Herschbach-Schenkelberg

Di         17.09.   18:00    D-Junioren-Rheinlandpokal       JSG Buchholz — JSG Rossbach

Di         17.09.   19:00    B-Junioren Rheinlandpokal        JSG Siegtal/Heller Kirchen — JSG Herschbach-Schenkelberg

Mi        18.09.   18:45    C-Junioren Rheinlandpokal        JSG Rossbach — JSG Weitefeld

Mi        18.09.   19:30    A-Junioren Rheinlandpokal        JSG Herschbach-Schenkelberg — JSG Wisserland – Schönstein

Fr         20.09.   17:30    F-Junioren Kreisklasse  SG Herschbach-Schenkelberg — JSG Marienhausen

Fr         20.09.   18:00    E-Junioren Kreisklasse  SG Herschbach-Schenkelberg — Spvgg. EGC Wirges II

Sa        21.09.   11:15    D-Junioren Kreisklasse  JSG Rossbach II — JSG Seck

Sa        21.09.   14:00    D-Junioren Bezirksliga  VfL Oberbieber — JSG Rossbach

Sa        21.09.   14:45    D-Junioren Kreisklasse  JSG Niederhausen II — JSG Rossbach III

Sa        21.09.   14:45    C-Junioren Kreisklasse  JSG Rossbach II — JSG Neitersen II

Sa        21.09.   15:15    B-Junioren Bezirksliga   JSG Niederahr — JSG Herschbach-Schenkelberg

Sa        21.09.   18:00    A-Junioren Kreisklasse  JSG Herdorf —JSG Herschbach-Schenkelberg

So        22.09.   12:30    Kreisliga C       SG Herschbach-Schenkelberg II — SV Marienrachdorf

So        22.09.   15:00    Kreisliga B       SG Herschbach-Schenkelberg — SG Grenzbachtal

So        22.09.   13:00    C-Junioren Bezirksliga  TuS Nassau — JSG Rossbach

Mi        25.09.   19:30    Kreisliga C       SV Güllesheim — SG Herschbach-Schenkelberg II

 

 

Pressebericht vom 8.9.2019

» Spielbetrieb:

Senioren I: 3. Spieltag Kreisliga B WW/Wied
SG Herschbach-Sch. I – SV Thalhausen 2:1 (0:1)
SG: Leon Griebling, Luis Schenkelberg, Julian Fries, Dikran Cakmak, Lukas Böhm, Alla Mroue, Alexander Schließer, Kevin Hörle, Janik Beuler, Leon Schenkelberg, David Meuer; eingewechselt: Maximilian Wassmann, Sebastian Fritz, Maximilian Schmuck
Tore: 0:1 Krokowski (15.), 1:1 Meuer (82.), 2:1 Mroue (93.)

Senioren I: 4. Spieltag Kreisliga B WW/Wied
SG Horressen /E. II – SG Herschbach-Sch. I 1:1 (1:1)
SG: Sven Dickopf, Robert Garibian, Julian Fries, Dikran Cakmak, Lukas Böhm, Alla Mroue, Alexander Schließer, Janik Beuler, Kevin Hörle, Leon Schenkelberg, David Meuer; eingewechselt: Maximilian Wassmann, Martin Garibian, Maximilian Schmuck
Tore: 0:1 Schließer (30.), 1:1 Altun (38.)

Sieg gegen Thalhausen und glückliche Punkteteilung gegen Horressen. Der Start in die neue Saison ist nach vier Spielen und den Ansprüchen der SG wohl nur noch als durchwachsen zu bezeichnen. 7 Punkte sind zwar die viertbeste Ausbeute in der Liga, doch wer die Spiele der SG I gesehen hat, weiß auch: Spielerisch ist noch viel Luft nach oben. Das zeigte schon der äußerst knappe Last-Minute-Sieg vergangene Woche gegen Thalhausen. Im zweiten Heimspiel der Saison begann man eigentlich sicher und dominant. Den Gegner ließen die SG-Mannen nie zur Entfaltung kommen, sodass Torwart Leon Griebling in seinem ersten Spiel für die SG I kaum etwas zu tun hatte. Trotzdem musste der Debütant nach einer Viertelstunde überraschend hinter sich greifen. Nach einer Ecke an den langen Pfosten versäumte es die SG-Abwehr den Ball sicher zu klären, stattdessen fiel der Ball Krokowski vor die Füße, der per Picke zur Führung traf. Es war die erste Chance der Gäste – und es sollte die letzte bleiben. Bis zur 82. Minute sahen die Zuschauer ein Spiel, in dem die SG anrannte, bemüht, aber recht ideenlos agierte, sich aber trotzdem beste Chance herausspielte. Es dauerte allerdings bis zur besagten 82. Minute ehe Meuer per Kopf den langersehnten und verdienten Ausgleich erzielte. Als sich dann alle schon mit dem Unentschieden abgefunden hatten, war es erneut Meuer, der sich per schöner Einzelaktion nach vorne spielte und mit einem harten Schuss von der Strafraumgrenze abschloss. Den Schuss lenkte Alla Mroue noch zum vielumjubelten 2:1 ab; danach war umgehend Schluss. Glücklich, aber verdient und mit viel Luft nach oben war das Fazit dieses Heimerfolgs.

Im vergangenen Sonntag folgte das zweite Auswärtsspiel der Saison. Nach der Niederlage am 2. Spieltag in Ebernhahn mit einem wahrhaft schwachen Auftritt, wollte man zeigen, dass man auch außerhalb von Herschbach mehr drauf hat; doch auf diesen Beweis müssen die SG-Fans weiter warten. Denn gegen spielerisch eigentlich unterlegene Horresser zeigte die Evrem-Elf eine noch schwächere Leistung. Zwar führte man nach einer halben Stunde durch einen Treffer von Schließer; doch in der Folge verlor das Team vollends den Faden. Nur acht Minuten später folgte der Ausgleich, und noch vor dem Pausenpfiff hatte der Gastgeber zwei Riesenchancen zur Führung. Auch nach der Pause fand die SG keine Linie. Nennenswerte Torchancen waren Mangelware. Hingegen vergab Horressen munter Chance um Chance, sodass das 1:1 für die SG letztlich eher ein Punktgewinn als ein Punktverlust ist. Kommende Woche empfängt die Mannschaft den ESV Siershahn – mit der Hoffnung auf eine deutliche spielerische Steigerung.


Senioren II: 3. Spieltag Kreisliga C
SG Herschbach-Schenkelberg II – SG Dreikirchen II 2:1 (1:1)
SG II: Philipp Strüder, Alexander Schewalje, Niklas Hammel, Hussien Mroue, Niklas Brenner, Jannik Benner, Robert Garibian, Maximilian Wassmann, Michael Koch, Hakan Aytemur; eingewechselt: Manuel Zemmin, Til Schenkelberg, Jan Panfil; Bank: Colin Riedel
Tore: 0:1 Park (18.), 1:1 Niklas Brenner (21.), 2:1 Alla Mroue (80.)
 
Senioren II: 4. Spieltag Kreisliga C
JSG Selters – SG Herschbach-Schenkelberg II 2:0
SG II: Jannis Eberz, Alexander Schewalje, Manuel Zemmin, Sebastian Fritz, Niklas Hammel, Hussien Mroue, Jan Panfil, Niklas Brenner, Jannik Benner, Maximilian Wassmann, Michael Koch; Bank: Til Schenkelberg, Colin Riedel, Osman Coglan, Erbasaran Soner, Kadir Erbasaran

F-Jugend
Einen sehr erfolgreichen Start in die neue Saison feierte die F-Jugend unserer SG. Im ersten Spiel gegen Haiderbach (8:2) und im zweiten Spiel gegen Siershahn (7:3) zeigten die Jungs in beiden Spielen richtig tolle Leistungen. Beim Heimspiel gegen Siershahn sorgten sich die Mütter um das leibliche Wohl. Die Mannschaft bedankt sich bei Aileen Kreussel und Kerstin Maus für die tatkräftige Unterstützung.
Die Torschützen: Jayden Kreussel (11), Finn Goetzke (2), Luis Bismark (2)

Weitere Spiele:
E-Junioren Kreisklasse  SG Herschbach-Schenkelberg — JSG Uww/Dreikirchen 5:2
E-Junioren Kreisklasse  SG Herschbach-Schenkelberg — JSG Marienhausen 1:9
B-Junioren Bezirksliga   SG Betzdorf — JSG Herschbach-Schenkelberg 8:1
A-Junioren Kreisklasse CSV Neuwied – JSG Herschbach-Schenkelberg 3:3
A-Junioren Kreisklasse SV Ataspor Unkel – JSG Herschbach-Schenkelberg 0:7

» Termine:

Mi        11.09.   18:30    D-Junioren Bezirksliga  JSG Wolfstein-Norken — JSG Rossbach

Mi        11.09.   18:45    B-Junioren Bezirksliga   JSG Herschbach-Schenkelberg — JSG Asbach

Do        12.09.   18:30    C-Junioren Bezirksliga  JSG Rossbach — JSG Weitefeld

Fr         13.09.   17:00    F-Junioren Kreisklasse  JSG Selters — SG Herschbach-Schenkelberg

Fr         13.09.   18:00    D-Junioren Kreisklasse  JSG Rossbach III — JSG Gebhardshainer Land-Gebhardshain II

Sa        14.09.   12:00    D-Junioren Kreisklasse  JSG Rossbach II — JSG Pottum II

Sa        14.09.   14:00    D-Junioren Bezirksliga  JSG Rossbach — Spvgg. EGC Wirges II

Sa        14.09.   16:00    C-Junioren Kreisklasse  JSG Elsoff Mittelhofen — JSG Rossbach II

Sa        14.09.   17:00    A-Junioren Kreisklasse  JSG Herschbach-Schenkelberg — SV Marienrachdorf U20 (9er)

So        15.09.   12:30    Kreisliga C       SG Herschbach-Schenkelberg II — SG Elbert/Horbach II

So        15.09.   15:00    Kreisliga B       SG Herschbach-Schenkelberg — ESV Siershahn

Di         17.09.   18:00    E-Junioren Kreisklasse  JSG Elbert — SG Herschbach-Schenkelberg

Di         17.09.   18:00    D-Junioren-Rheinlandpokal       JSG Buchholz — JSG Rossbach

Di         17.09.   19:00    B-Junioren Rheinlandpokal        JSG Siegtal/Heller Kirchen — JSG Herschbach-Schenkelberg

Mi        18.09.   18:45    C-Junioren Rheinlandpokal        JSG Rossbach — JSG Weitefeld

Mi        18.09.   19:30    A-Junioren Rheinlandpokal        JSG Herschbach-Schenkelberg — JSG Wisserland – Schönstein

 

 

Pressebericht vom 25.8.2019


» Spielbetrieb:

Senioren I: 2. Spieltag Kreisliga B WW/Wied

SV Eberhahn – SG Herschbach-Sch. I 3:1 (1:1)

SG: Sven Dickopf, Luis Schenkelberg, Maximilian Schmuck, Julian Fries, Dikran Cakmak, Lukas Böhm, Alla Mroue, Alexander Schließer, Alexander Fritz, Leon Schenkelberg, David Meuer; eingewechselt: Maximilian Wassmann, Jan Panfil, Niklas Hammel

Tore: 0:1 Alla Mroue (10.), 1:1 Pohl (15.), 2:1 und 3:1 Köhne (80./87.)

SG verschläft erstes Auswärtsspiel. Der Hartplatz-Fluch der SG I geht auch der neuen Saison weiter. Auf dem betonharten Geläuf in Ebernhahn musste die Evrem-Elf die erste Niederlage im ersten Auswärtsspiel hinnehmen – und das letztlich auch verdient. Gegen extrem defensiv, aber konterstarke Gastgeber startete die SG zunächst gut. Statt dem auf diesem Platz nur schwer durchführbaren Kombinationsspiel verfolgte man die Taktik, mit weiten Bällen schnell in die Spitze zu gelangen, um dort das Spiel in die Breite zu ziehen. Die Taktik schien erfolgversprechend, da das stark ersatzgeschwächte Team schon nach zehn Minuten in Führung ging. Einen Eckball verwertete Alla Mroue aus kurzer Distanz zum 0:1. Doch statt die Chance zu nutzen, das Spiel nun zu ihren Gunsten zu verwalten, kassierte die SG nur fünf Minuten später den Ausgleich. Zwar hatte man in der Folge deutlich mehr Spielanteile, nennenswerte Chancen sprangen dabei aber nicht mehr heraus. Auch nach der Pause machte sich bemerkbar, dass unter anderem durch den Ausfall von Kevin Hörle in der Offensive die spielerischen Akzente und damit die Überraschungsmomente fehlten. Zu einfallslos agierten die bemühten Gäste, während die Hausherren stur ihrer defensiven Konterlinie treu blieben. Das zahlte sich schließlich zehn Minuten vor Schluss aus, als einer dieser Konter gegen völlig unsortierte SGler zum Erfolg führte: 2:1. Der Wille der Gästeschien gebrochen, denn nur wenige Minuten später ließ sich das Team erneut – so hart es klingen mag – wie eine Schülermannschaft auskontern. Das 1:3 ist ein Rückschlag, aber sicher noch keine Tragödie. In der kommenden Woche zuhause gegen Thalhausen hofft Erhan Evrem wieder auf mehr personelle Alternativen.


Senioren II: 2. Spieltag Kreisliga C
Spfr. Eisbachtal II – SG Herschbach-Schenkelberg II 4:1
SG II: Jannis Eberz, Sebastian Fritz, Erbasaran Soner, Manuel Zemmin, Niklas Hammel, Hussien Mroue, Niklas Brenner, Jannik Benner, Maximilian Wassman, Marcel Funk, Hakan Aytemur; eingewechselt: Michael Koch, Kadir Erbasaran, Ihab Abdumiddan

 
Alte Herren: Spiel in Herschbach
AH Herschbach/Sch. – AH Mogendorf 5:1 (1:1) 
AH: Volker WeiandMichael Weiand, Frank Leienthal, Achim Christ, Marco Riedel,  Heiko Hörle, Bengji Bajaktari, Markus Blaicher, Thierry Prie, Patrick Boger, Darius Mrohs, Erhan Evrem, Ingo Schildt, Michael Berwanger, Holger Weber, Meik Schmitz und Michael Päulgen
Tore: Patrick Boger (2), Erhan Evrem (2), Darius Mrohs
Holger Weber wurde vor dem Spiel zu seinem 100. Alteherrenspiel geehrt.

Weitere Spiele:

E-Junioren Kreisklasse  SG Herschbach-Schenkelberg — JK Horressen 5:4
A-Junioren Kreisklasse  JSG Herschbach-Schenkelberg — JSG Puderbacher-Land 3:4
B-Junioren Bezirksliga   JSG Westerburg — JSG Herschbach-Schenkelberg 6:1

Kirmesverlosung
Die Losnummern der nicht abgeholten Preise der Kirmesverlosung finden Sie unter www.sgherschbach-schenkelberg.de. Die Gewinner können ihre Preise an der ED-Tankstelle in Herschbach abholen.

 

» Termine:

Mi        28.08.   18:15    D-Junioren Kreis-FS      JSG Rossbach  — JSG Neitersen
Do        29.08.   18:30    D-Junioren Kreisklasse  JSG Hachenburg — JSG Rossbach II
Fr         30.08.   17:30    F-Junioren Kreisklasse  Spvgg Haiderbach — SG Herschbach-Schenkelberg
Fr         30.08.   19:00    C-Junioren Bezirksliga  JSG Rossbach — JSG Betzdorf
Sa        31.08.   12:00    D-Junioren Kreisklasse  JSG Rossbach II — JSG Kölbingen
Sa        31.08.   12:30    D-Junioren Kreisklasse  JSG Wippetal Friesenhagen — JSG Rossbach III
Sa        31.08.   14:00    D-Junioren Bezirksliga  JSG Rossbach — SSV Heimbach-Weis
Sa        31.08.   15:30    Kreisliga B        SG Herschbach-Schenkelberg — SV Thalhausen
So        01.09.   13:00    B-Junioren Bezirksliga   JSG Herschbach-Schenkelberg — Spvgg. EGC Wirges II
Mo       02.09.   19:30    A-Junioren Kreisklasse  JSG CSV Neuwied — JSG Herschbach-Schenkelberg
Di         03.09.   18:30    C-Junioren Kreisklasse  JSG Rossbach II— JSG Atzelgift II (9)
Mi        04.09.   18:00    E-Junioren Kreisklasse  JSG Marienhausen — SG Herschbach-Schenkelberg
Mi        04.09.   19:30    Kreisliga C        SG Herschbach-Schenkelberg II — SG Dreikirchen/N/N/G II

 

SV freut sich über erfolgreiche Kirmes

Mit der zweiten Kirmes nacheinander hatten die Verantwortlichen des Sportvereins auch in diesem Jahr alle Hände voll zu tun. Viele der Organisatoren waren auch schon bei der Gestaltung der Festwoche zum 50-jährigen Geburtstag der SG Herschbach-Schenkelberg im Mai beteiligt. Daher stand auch die Kirmes 2019 unter dem Motto des SG-Jubiläums. Nach dem großartigen Erfolg der CHIC Revival Party im vergangenen Jahr war klar, dass es eine Neuauflage geben musste. DJ Hennemann, die nachgebaute Tanzfläche der alten Herschbacher Discothek und die damaligen Kultgetränke Kreefelder und Gülle lockten auch in diesem Jahr trotz teils strömenden Regens wieder rund 950 zahlende Gäste auf den Marktplatz, die bis in die Morgenstunden tanzten. Nach dem Gottesdienst am Samstagabend, den Pfarrer Neis mit einer humorvollen und gereimten (!) Predigt gestaltete, und der offiziellen Kirmeseröffnung mit Fassanstich im Anschluss, feierten die Kirmesbesucher erneut bis in die Nacht mit der NICE Partyband. Der Sonntag stand als Familientag im Zeichen des Lebendkickerturniers. Hier dominierte die Kirmesjugend, die mit beiden Mannschaften bis ins Finale stürmte. Das größtenteils sonnige Wetter zog bei angenehmen Temperaturen erneut viele Gäste an, die sich an den Bierpavillions, am Kuchenbuffet und an der Cocktailbar versorgten – musikalisch begleitet vom mit fast 50 Musikern (!) angereisten Musikverein Schenkelberg. Der Kirmesmontag als Abschluss der Festtage ist seit Jahren für viele Herschbacher das Highlight des Wochenendes. So sonnig der Tag startete, so stimmungsvoll begann auch der Frühschoppen mit dem Musikverein Herschbach, der gewohnt zünftig bis zum frühen Abend das trinkfreudige Publikum begleitete, ehe DJ Päule am Mischpult mit den „besten Hits der 80er bis heute“ die Kirmes musikalisch beendete. Die Herschbacher zeigten somit über vier Tage hinweg erneut, dass ihnen beim Feiern so schnell niemand etwas vormacht. Allein am Kirmesmontag verzapfte die Thekenbesetzung 1700 Liter Hachenburger Pils. Der SV blickt damit auf eine mehr als erfolgreiche Kirmes zurück und wünscht schon jetzt dem MV Herschbach als veranstaltendem Verein für die Kirmes 2020 alles Gute!    

Pressebericht vom 18.8.2019


» Spielbetrieb:

Senioren I: 1. Spieltag Kreisliga B WW/Wied

SG Herschbach-Sch. I – SG Puderbach II 2:0 (0:0)

SG: Sven Dickopf, Luis Schenkelberg, Maximilian Schmuck, Julian Fries, Dikran Cakmak, Lukas Böhm, Alla Mroue, Alexander Schließer, Alexander Fritz, Leon Schenkelberg, David Meuer; eingewechselt: Kevin Hörle, Sebastian Fritz, Janik Beuler; Bank: Maximilian Wassmann, Philipp Strüder

Tore: 1:0 Schließer (50.), 2:0 Hörle (59.)

Zäher Sieg zum Auftakt. Schön war’s nicht, aber letztlich zählt, positiv in die Saison gestartet zu sein. Nach den beiden knappen Pokalniederlagen hatte sich das Team von Trainer Erhan Evrem vorgenommen, mit einem souveränen Sieg zuhause die ersten drei Punkte einzufahren. Am Ende war der Sieg gegen die kompakt stehenden Puderbacher auch verdient und ungefährdet; spielerisch bleibt aber noch viel Luft nach oben. Es dauerte sehr lange, bis die Mannschaft eine klare Linie fand. Im Offensivspiel agierte man viel zu einfallslos, sodass die Gäste in der Defensive nur wenig Probleme hatte und mit eigenen Kontern stets gefährlich blieb. Das Kurzpassspiel der Gastgeber blieb im ungewohnten 4-4-2 System dagegen fast völlig auf der Strecke. So gab es in der ersten Hälfte auch nur eine dicke Chance für die SG, als Alla Mroue den Ball an den Außenpfosten setzte statt mit einem Querpass mit hoher Wahrscheinlichkeit das 1:0 vorzubereiten.
In der Pause reagierte Trainer Evrem und wechselte Kevin Hörle ein – und damit eine deutliche spielerische Verbesserung und Kreativität im Offensivspiel. So dauerte es auch nur wenige Minuten ehe Hörle einen Elfmeter rausholte, den Alexander Schließer sicher zu, 1:0 verwandelte. Mit der Führung im Rücken agierte die SG deutlich sicherer und fuhr zunehmend gefährlichere Angriffe. In der 60. Minute hatte einer dieser Angriffe auch Erfolg. Dieses Mal war es Kevin Hörle selbst, der nach einem starken Schuss von Alla Mroue, den der Torhüter nur noch abklatschen konnte, einnetzte. Das Spiel war nun praktisch gelaufen, auch wenn man ein ums andere Mal die defensive Ordnung vermissen ließ und Puderbach so noch einmal zu Chancen einlud. Auf der anderen Seite versäumten es die Gastgeber, das Ergebnis noch deutlich höher zu schrauben. Am Ende bleibt aber ein wichtiger Sieg zum Auftakt. Spielerisch gilt es nun, sich bis zum ersten Auswärtsspiel kommenden Samstag (!) in Ebernhahn zu steigern.


Senioren II: 1. Spieltag Kreisliga C
SG Herschbach-Schenkelberg II – SG Ahrbach II 0:5 (0:4)
SG II: Philipp Strüder, Alexander Schwewalje, Erbasaran Soner, Manuel Zemmin, Niklas Hammel, Robert Garibian, Osman Coglan, Hussien Mroue, Niklas Brenner, Jannik Benner, Hakan Aytemur; eingewechselt: Til Schenkelberg, Ihab Abumiddain, Jan Panfil

Tore: 0:1 Luca Schmidt (13.), 0:2 Zängerle (20.), 0:3 und 0:4 Luca Schmidt (37./41.), 0:5 Lukas Schmidt (53.)

Alte Herren: Spiel in Herschbach
AH Herschbach/Sch. – AH Großholbach 2:5 (0:2) 
AH: Volker Weiand Frank Leienthal, Achim Christ, Marco Riedel,  Heiko Hörle, Bengji Bajaktari, Markus Blaicher, Thierry Prie, Shpetim Ramaj, Darius Mrohs, Marco Li Puma,  Detlef Hammel, Ingo Schildt, Michael Berwanger und Daniel Wittelsberger
Tore: Darius Mrohs (2)

 

» Termine:

Mi        21.08.   18:00    D-Junioren Kreis-FS      JSG Elbert II — JSG Rossbach II

Mi        21.08.   18:30    C-Junioren Kreis-FS      JSG Rossbach — JSG Atzelgift

Mi        21.08.   19:30    Altherren Kreis-FS         SG Herschbach-Schenkelb. — TuS Mogendorf

Do        22.08.   18:15    D-Junioren Kreis-FS      JSG Rossbach — JSG Rossbach

Fr         23.08.   18:00    E-Junioren Kreisklasse  SG Herschbach-Schenkelberg — JK Horressen

Sa        24.08.   14:45    D-Junioren Kreisklasse  JSG Rossbach III — JSG Wisserland – Schönstein

Sa        24.08.   14:45    D-Junioren Kreisklasse  JSG Hachenburg — JSG Rossbach II

Sa        24.08.   15:15    C-Junioren Bezirksliga  JSG Laubachtal/Ellingen — JSG Rossbach

Sa        24.08.   16:30    Kreisliga B        FSV Ebernhahn — SG Herschbach-Schenkelberg

Sa        24.08.   17:00    A-Junioren Kreisklasse  JSG Herschbach-Schenkelberg — JSG Puderbacher-Land

Sa        24.08.   18:30    B-Junioren Bezirksliga   JSG Westerburg — JSG Herschbach-Schenkelberg

So        25.08.   15:30    Kreisliga C        Spfr Eisbachtal II — SG Herschbach-Schenkelberg II

Mo       26.08.   18:30    C-Junioren Kreisklasse  JSG Westerburg — JSG Rossbach II

Mi        28.08.   18:15    D-Junioren Kreis-FS      JSG Rossbach  — JSG Neitersen

 

 

Pressebericht vom 23.6.2019

F-I-Junioren SG Herschbach-Schenkelberg – Rückblick Saison 2018/2019
Mit 11 Siegen von 14 Meisterschaftsspielen in Vor- und Rückrunde blicken wir auf eine erfolgreiche Saison zurück. Während der Hallenkreismeisterschaft konnten wir an 4 Turnieren jeweils zweimal den ersten und zweiten Platz erreichen.
Spielerisch und technisch haben die Jungs sich sehr gut weiterentwickelt und auch als Team agieren sie immer besser. 
Bei zwei Spielen mussten wir bedingt durch Ausfälle unserer eigenen Spieler auf Unterstützung der 2. Mannschaft bzw. der Bambini zurückgreifen. Danke für eure Unterstützung, Matti und Nevio. 

Es spielten während der Saison für die F-I: Erik Assenmacher, Elias Hoffman, David Kolenda, Matteo Li Puma, Leif Neitzert, Ben Ogrzall, Raphael Reifenberg, Florian Schilling, Luis Schmidt, Quentin Schmidt, Louis Schmitz, Tim Stahlhofen, Umut Toklucu und Louis Weiand sowie Matti Jünge und Nevio Li Puma.

Torschützen: Louis Weiand (56), Quentin Schmidt (36), Erik Assenmacher (25), Ben Ogrzall (20), Matteo Li Puma (11), David Kolenda (6), Leif Neitzert (6), Raphael Reifenberg (4), Florian Schilling (2) und Louis Schmitz (1)

Es war eine schöne Saison mit euch. Vielen Dank auch an die Eltern für die Unterstützung.

B-Jugend Trainer gesucht
Die SG Herschbach-Schenkelberg sucht ab sofort und damit für die kommende Saison einen Trainer für die B-Jugend (Bezirksliga). Bei Interesse melde dich bitte per E-Mail unter info@sgherschbach-schenkelberg.de. Ansprechpartner ist Holger Schenkelberg.




Senioren II:
Relegation um den Verbleib in der C-Klasse

SG Herschbach-Schenkelberg II – SV Weidenhahn 3:2 (0:0)
Tore: 0:1 Kerim Akbulut (56.), 1:1 Tim Simon (68.), 2:1 Dikran Cakmak (75.), 3:1 Alla Mroue (81.), 3:2 Janik Eulberg (84.)
SG II sichert Klassenverbleib. Es war ein hartes Stück Arbeit, aber nun ist es geschafft. Nach dem 7. Punkt im dritten Spiel der Relegationssrunde ist der SG II der Klassenverbleib nicht mehr zu nehmen. Auch im nächsten Jahr darf die 2. Mannschaft in der Kreisliga C spielen. Nach dem Sieg gegen Unkel (5:2) und dem Unentschieden gegen Rodenbach (2:2) sah es gegen Weidenhahn über eine Stunde sogar nachd er ersten Niederlage aus. Doch binnen wenigen minuten drehten Simon und Cakmak das Spiel zugunsten der SG-Reserve. Alla Mroue machte zehn Minuten vor Ende scheinbar den Deckel drauf, doch nur drei Minuten später kam Weidenhahn erneut auf 3:2 heran. Doch dieses Mal stand die SG-Defensive bis zum Schluss, sodass der Klassenerhalt nun sicher ist. Glückwunsch an das Team um Trainer Alexander Brühl, der zum Abschied nach erfolgreichen Jahren in der 2. Mannschaft diesen Erfolg feiern darf. Er hat es wieder geschafft, seine Mannschaft in der starken C-Klasse zu halten, dafür großen Respekt von allen Seiten! Als Fazit kann man zweifelsfrei sagen: Der Kleine hat Großes geleistet in seiner Zeit als SG II-Trainer. Danke, Alex, und alles Gute für die Zukunft!!!

Alte Herren: Spiel in Herschbach
AH Herschbach/Sch. – AH Herschbach OWw 1:3 (1:1)
AH: Volker Weiand,  Frank Leienthal, Michael Weiand, Achim Christ, Marco Riedel, Bengji Bajaktari, Meik Schmitz, Markus Blaicher, Thierry Prie, Michael Berwanger, Daniel Wittelsberger, Erhan Evrem, Darius Mrohs, Holger Weber und Uwe Strödter
Tor: Erhan Evrem


Kirmesjugendtreffen am 28.6. im Clubheim
Auch in diesem Jahr ist der Sportverein Herschbach wieder Ausrichter der Kirmes 2019. Dazu benötigen wir natürlich auch eine starke Kirmesjugend zur unterstützung. Ein erstes Treffen der interessierten Jugendlichen mit dem Vorstand findet am Freitag, d. 28.6., um 18 Uhr im Clubheim am Waagweiher statt. Wir freuen uns auf Euer Kommen!

50 Jahre unter der rot-weißen Fahne
Festwoche weckte Erinnerungen und lässt positiv in die Zukunft blicken
1969 hatten einige kluge Menschen die mutige Idee, einen gemeinsamen Verein von zwei eigentlich doch sehr unterschiedlichen Ortschaften zu gründen. Wie sich heute und insbesondere in den vergangenen Wochen gezeigt hat: eine sehr gute Idee. Die SG Herschbach-Schenkelberg feierte im Rahmen einer Festwoche mit feierlichem Kommers ihr 50-jähriges Bestehen. Zum Festkomemrs begrüßte der Verein rund 500 Gäste – Gönner, Fans, Funktionäre, Politiker und Wegbegleiter aus fünf Jahrzehnten. Schon das Eröffnungsbild beeindruckte, nachdem Moderator Marius Schenkelberg sämtliche Jugend- und Seniorenmannschaften inklusive Trainer und Betreuer auf der Bühne zusammenrief. Nachdem Vorsitzender Holger Schenkelberg die Gäste im Saal begrüßte, sangen alle zusammen von den ganz Kleinen bis zu den gestandenen Spielern das Vereinslied „Die rot-weiße Fahne“. Nach zahlreichen Grußworten, Ehrungen, Tanz- und Gesangseinlagen (u.a die Amazonen Herschbach und der MGV Frohsinn), warf Bernd Weiand in seiner ganz eigenen Art einen humoristischen Rückblick auf die letzten 50 Jahre. Der Große Zapfenstreich unter Beteiligung des Musikvereins Schenkelberg, des Spielmannszuges Herschbach und der Feuerwehr Herschbach beschloss diesen Abend höchst stimmungsvoll.

Es folgte eine mit sportlichen und feierlichen Events gespickte Woche, in der die SG an fast jedem Tag Gäste rund ums Stadion und Clubheim am Waagweiher begrüßen durfte: Den Saisonabschluss konnten Fans und Freunde bestmöglich mit einem abschließenden Sieg gegen Haiderbach feiern, auch wenn dieser durch das folgende verlorene Entscheidungsspiel nicht mehr gänzlich mit Erfolg in Form des Aufstiegs gekrönt werden konnte. Das 1. Open-Air-Schockturnier endete mit einem Doppelsieg von Vater und Sohn der Familie Schuy: Manfred musste sich letztlich nur seinem Filius Andreas geschlagen geben, der das Preisgeld in Höhe von rund 200 Euro sogleich wieder in die Jugendkasse der SG spendete (!!!). Eine tolle Geste, Andi!

Schließlich machten sich zwei prallgefüllte Busse der Firma Orthen auf den Weg nach Fernthal zum Kreispokalendspiel unserer SG I gegen Vettelschoss. Zwar ging auch dieses Spiel gegen einen starken Gegner verdient verloren, doch nach den kräftezehrenden Wochen und einer sagenhaften Aufholjagd unserer Jungs um Trainer Erhan Evrem, lässt sich das mehr als entschuldigen. Denn letztlich bleibt der Eindruck von mehreren Dutzend SG-Fans, die das Sportgelände in Fernthal zu einem Heimspiel machten. Auch dafür herzlichen Dank an alle angereisten Fans!

Am folgenden Tag stieg das Dorfvereinsturnier mit sieben Mannschaften aus Herschbach und Schenkelberg. Nachdem er den Wanderpokal beim letzten Turnier an den Musikverein Schenkelberg abgeben musste, schaffte es Heiko Hörle mit seinem Team Herrenstübchen die begehrte Trophäe zurückzuerobern.

Die Festwoche beschloss die SG am Sonntag mit dem allseits beliebten Familientag, im Rahmen dessen der Musikverein Herschbach für die Gäste am Sportplatz aufspielte. Zeitgleich fand das Bambiniturnier unserer Nachwuchskicker bei bestem Wetter statt und bildete einen gebührenden Abschluss der Feierlichkeiten.