Pressebericht vom 19.5.2019

» Ankündigung:

31.5.: Fanbusfahrt zum Kreispokalendspiel in Fernthal
Der Finalort steht fest: Am Freitag, d. 31.5. – passend zur SG Sportwoche – steigt das Kreispokal-Endspiel der SG gegen Vettelschoss in Fernthal. Die SG stellt dazu zwei Fanbusse zur Verfügung, die um 18 Uhr vom Sportplatz Waagweiher aus losfahren. Wer mitfahren möchte, wird gebeten sich bis 28.5. per Mail an vorstand@sgherschbach-schenkelberg.de anzumelden.


» Spielbetrieb:

Senioren I: 24. Spieltag Kreisliga B WW/Wied

ESV Siershahn – SG Herschbach-Sch. I 0:3 (0:1)

SG: Sven Dickopf, Luis Schenkelberg, Martin Garibian, Julian Fries, Janik Beuler, Lukas Böhm, Alexander Schließer, Niklas Spohr, Kevin Hörle, Leon Schenkelberg, David Meuer; eingewechselt: Maher Mroue, Sebastian Fritz, Alla Mroue

Tore: 0:1 Maher Mroue (23.), 0:2 Niklas Spohr (48.), 0:3 Leon Schenkelberg (79.)

Tür zur A-Klasse weiter offen – Endspiel gegen Haiderbach.Die SG hat ihr kleines „Finale dahäm“: Durch den ungefährdeten Sieg am vorletzten Spieltag gegen Siershahn steigt nun die vorläufige Entscheidung am kommenden Sonntag gegen den Zweitplatzierten Haiderbach. Die Situation: Herschbach liegt mit 55 Punkten je drei Punkte hinter Türkyiemspor Ransbach-Baumbach und Haiderbach (beide 58). Türkyiemspor reicht also ein Unentschieden am letzten Spieltag, um mindestens die Relegation zu erreichen. Bei einem Herschbacher Sieg reicht ihnen ein Punkt zum direkten Aufstieg. Gewinnt Herschbach gegen Haiderbach sind beide Teams punktgleich und müssten erneut gegeneinander antreten, um auszuspielen, wer in die Relegation darf. Das Torverhältnis spielt auf Kreisligaebene keine Rolle. Die SG benötigt also einen Sieg am kommenden Sonntag, um weiter im Aufstiegsrennen zu bleiben.
In Siershahn ließ die Evrem-Elf nichts anbrennen und zeigte wie schon in den vergangenen Wochen eine sehr gute Leistung. Das 0:1 war im Prinzip Glück im Unglück, denn für den verletzten Alexander Schließer wurde nach 20 Minuten Maher Mroue eingewechselt, der nur kurze Zeit später nach starker Vorlage von Leon Schenkelberg die Führung markierte. Es folgte die beste Phase der 1. Halbzeit, da sich die SG nun Chance um Chance herausspielte. Ein zweites Tor gelang den Gästen aber erst nach der Pause. Niklas Spohr traf in der 48. Minute nach schöner Vorarbeit durch Janik Beuler zum 2:0. Auch in dieser Phase hatte die Mannschaft wieder einige Riesenchancen, doch wieder versäumte es die SG, die endgültige Entscheidung herbeizuführen. Stattdessen ließen die Gäste plötzlich etwas nach, was Siershahn wiederum half, zu eigenen Chancen zu kommen. Doch im Großen und Ganzen stand die Defensive der SG sicher und ließ nur wenig zu. Den Deckel drauf machte dann Leon Schenkelberg in der 79. Minute. Nun gilt es Kräfte sammeln für das Saisonfinale. Da das Team auch noch im Kreispokalendspiel am 31.5. gegen Vettelschoss in Fernthal (Fanbusse sind bereits gebucht – s. Ankündigung) antritt, versprechen die kommenden Wochen extrem viel Spannung.


Senioren II: 23. Spieltag Kreisliga C
ESV Siershahn II – SG Herschbach-Schenkelberg II 2:4 (1:2)
SG II: Philipp Strüder, Alexander Schwewalje, Erbasaran Soner, Manuel Zemmin, Ciro Belardo, Alla Mroue, Maximilian Schmuck, Lukas Eberz, Jannik Benner, Michael Koch; eingewechselt: Colin Riedel, Hakan Aytemur
Tore: 0:1 Burak Cinar (Eigentor; 15.), 0:2 Alla Mroue (22.), 1:2 Alexander Bast (24), 1:3 Kadir Erbasaran (59.), 1:4 Alla Mroue (68.), 2:4 Lucas Gundlach (75.)

 
Alte Herren: Spiel in Herschbach
AH Herschbach/Sch. – AH Haiderbach 2:1 (0:1) 
AH: Volker Weiand Frank Leienthal, Michael Weiand, Achim Christ, Patrick Boger, Marco Riedel,  Heiko Hörle, Bengji Bajaktari, Markus Blaicher, Thierry Prie, Peter Adams, Darius Mrohs, Marco Li Puma, Michael Päulgen, Erhan Evrem, Deniz Caner, Ingo Schildt und Alexander Hannuschke
Tore: Bengji Bajaktari, Erhan Evrem

Weitere Spiele:

F-Junioren Kreisklasse  SSV Heimbach-Weis II — SG Herschbach-Schenkelberg 2:9

F-Junioren Kreisklasse  JSG Niederahr — SG Herschbach-Schenkelberg II 4:1

E-Junioren Kreisklasse  FV Rheinbrohl — SG Herschbach-Schenkelberg 2:7

D-Junioren Kreisklasse  TuS Montabaur — SG Herschbach-Schenkelberg 2:1

C-Junioren Kreisklasse  SG Herschbach-Schenkelberg — SV Rheinbreitbach 2:6

B-Junioren Bezirksliga   SSV Heimbach-Weis — JSG Herschbach-Schenkelberg 3:0

A-Junioren Leistungsklasse VfL Neuwied — JSG Herschbach-Schenkelberg 3:3


Erfolgreicher Spanien-Ausflug der Jugendmannschaften
Bereits zum dritten Mal haben die Jugendmannschaften der JSG Grenzbachtal/Freirachdorf/Herschbach-Schenkelberg am international besetzten KOMM MIT Turnier an der spanischen Mittelmeer-Küste teilgenommen. An der Costa de Barcelona-Maresme haben sich dabei 162 Mannschaften aus allen Winkeln der Welt versammelt. In diesem Jahr sind wir mit unserer A, B und C-Jugend angetreten, ergänzt durch die Mädels der B-Juniorinnen der SG Wienau/Freiachrachdorf.

Am Karfreitag ist der große Reisebus mit 74 Personen in Richtung Süden aufgebrochen. In der Woche an der spanischen Küste stand dann neben dem Fußball auch die spannende Freizeitgestaltung im Fokus. Neben einer Stadtführung in Barcelona, inklusive Besichtigung des legendären Camp Nou, haben die Jungs und Mädels die Zeit auch zum Fußball-Golf und für Abendveranstaltungen genutzt. Sportlich lief es für unsere Mannschaften durchwachsen, wobei einzelne Erfolge durchaus erzielt werden konnten.  Die Teams konnten dabei die folgenden Platzierungen erreichen:

A-Junioren                  20. Platz
B-Junioren                  34. Platz
C-Junioren                  40. Platz
B-Juniorinnen             14. Platz

Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr unseren Jugendspielern eine außergewöhnliche Erfahrung ermöglichen konnten. In diesem Zusammenhang möchten wir uns bei den mitgereisten Betreuern und Eltern bedanken, sowie bei den Vereinen JSV Marienhausen, SV Wienau, SG Herschbach-Schenkelberg, JSSV Freirachdorf, FC Mündersbach und TuS Roßbach für die umfangreiche Unterstützung. Besonderer Dank gilt zudem den Unternehmen, welche die Reise durch separate Spenden in besonderem Maß gefördert haben. Hierbei insbesondere Dank an die Mank GmbH, die Westerwald Bank Dierdorf, die Rewe Märkte Bendorf und Waldbreitbach, dem Förderverein Roßbach / Mündersbach, Steuerbüro Alexandra Kregel, die Hachenburger Brauerei und die Burgmetzgerei Botte.

» Termine:

Do        23.05.   18:15    C-Junioren Kreisklasse  SG Herschbach-Schenkelberg —JSG Selters
Fr         24.05.   19:30    A-Junioren Leistungsklasse JSG Herschbach-Schenkelberg — JSG Dieblich
Sa        25.05.   11:30    F-Junioren Kreisklasse  SG Herschbach-Schenkelberg II — JSG Elbert II
Sa        25.05.   13:00    E-Junioren Kreisklasse  SG Herschbach-Schenkelberg—JSG Puderbach
Sa        25.05.   15:15    D-Junioren Kreisklasse  JSG Kannenbäckerland/Ransbach II — SG Herschbach-Schenkelberg II
Sa        25.05.   15:15    C-Junioren Kreisklasse  JSG Rossbach— SG Herschbach-Schenkelberg
Sa        25.05.   15:30    Altherren Kreis-FS SG Herschbach-Schenkelb. — SG Hundsangen
Sa        25.05.   17:00    B-Junioren Bezirksliga   JSG Herschbach-Schenkelberg — Spvgg. EGC Wirges II
So        26.05.   11:00    F-Junioren Kreisklasse  SG Herschbach-Schenkelberg —TuS Montabaur
So        26.05.   12:30    Letzter Spieltag Kreisliga C     SG Herschbach-Schenkelberg II — VfL Oberlahr/Flammersfeld
So        26.05.   14:30    Letzter Spieltag Kreisliga B     SG Herschbach-Schenkelberg — SG Haiderbach
Mo       27.05.   18:00    D-Junioren Kreisklasse  SG Herschbach-Schenkelberg II            — JSG Siershahn II
Di         28.05.   18:15    D-Junioren Kreisklasse  SG Herschbach-Schenkelberg — JSG Ahrbach II
Mi        29.05.   18:30    C-Junioren Kreisklasse  SG Herschbach-Schenkelberg — SV Marienrachdorf

 

Pressebericht vom 12.05.2019

» Spielbetrieb:

Senioren I: 24. Spieltag Kreisliga B WW/Wied
SG Herschbach-Sch. I – FSV Ebernhahn 5:2 (2:0)
SG: Sven Dickopf, Luis Schenkelberg, Alexander Fritz, Julian Fries, Janik Beuler, Tim Simon, Alexander Schließer, Niklas Spohr, Kevin Hörle, Leon Schenkelberg David Meuer; eingewechselt: Sebastian Fritz, Lukas Böhm, Maher Mroue
Tore: 1:0, 3:0 und 4:0 Niklas Spohr (14. Foulelfmeter, 54., 62.); 2:0 Kevin Hörle (40.), 4:1 und 5:2 Martin Wiegand (64., 86.), 5:1 Sebastian Fritz (75.),
Sieg gegen Tabellennachbarn – Spitze bleibt eng zusammen. Gegen den direkten Tabellennachbarn aus Eberhahn erwarteten die Zuschauer am Sportplatz Waagweiher eine enge Partie und damit so etwas wie ein Schlüsselmatch vor den beiden letzten Spielen dieser Runde. Schließlich war man durch die Niederlage in der Hinrunde in Ebernhahn gewarnt. Letztlich wurde es aber ein unaufgeregter Nachmittag für die Anhänger der SG, da die Mansnchaft von Trainer Erhan Evrem nie einen Zweifel daran aufkommen lies, den Platz heute als Sieger zu verlassen. Spätestens mit dem 3:0 kurz nach der Pause war die Partie praktisch entschieden. Bis dato kamen die Gäste aus Ebernhahn kaum zu nennenswerten Torchancen. Zu drückend war die Überlegenheit der Hausherren, denen man von Minute eins an anmerkte, dass es noch um etwas geht. Vielleicht war auch aufgrund der beruhigenden Tabellensituation (großer Abstand nach oben wie nach unten) bei Ebernhahn die Spannung etwas raus. Jedenfalls kombinierte sich die SG auf heimischen Gefilde locker sehr routiniert durch die Reihen der Gäste. Ein berechtigter Foulelfmeter musste allerdings nachhelfen, ehe das Eis brach: Niklas Spohr verwandelte ind er 14. Minute sicher. Überhaupt erwischte Spohr einen „Sahnetag“, da er besagtes 3:0 in der 54. Minute und auch das 4:0 in der 62. Minute nachlegte. Dazwischen war es der abermals starke Kevin Hörle, der kurz vor der Pause auf ein berihigendes 2:0 erhöhte. Insgesamt wusste die SG durch schnelle Tempowechsel zu gefallen. Ein ums andere Mal überrumpelte man den Gegner mit zunächst flüssigen Ballstaffetten in der eigenen Defensive, um dann mit präzisen Zuspielen in die Spitze und auf die Außen Gefahr auszuüben. Gerade die Außenbahnen waren dabei fest in der Hand der SG. Zentral sorgten Hörle und Fritz für Sicherheit; und wenn doch mal ein Ball durchkommen sollte, war Keeper Sven Dickopf einen Schritt schneller als die Gästestürmer. Nach dem 4:0 plätscherte das Spiel etwas dahin. Die SG schaltete einen Gang runter, was die Gäste allerdings noch auszunutzen wussten und mit dem 4:1 und 5:2 wenigstens noch ein wenig Ergebniskosmetik betrieben. Sebastian Fritz stellte in der 75. Minute zwischenzeitlich auf 5:1. Nun folgen noch zwei Spiele: Kommende Woche muss in Siershahn ein Sieg her, will man das Aufstiegsendspiel zuhause gegen die noch drei Punkte besser dastehenden Haiderbacher (55 Punkte) erzwingen. Auch Türkyiemspor hat derzeit 55 Punkte auf dem Konto. Es bleibt also ein krimi an der Tabellenspitze.

Senioren II: 22. Spieltag Kreisliga C
SG Herschbach-Schenkelberg II – FV Engers 07 II 3:2 (0:1)
SG II: Philipp Strüder, Alexander Schwewalje, Erbasaran Soner, Louis Schewalje, Colin Riedel, Niklas Brenner, Alla Mroue, Maximilian Schmuck, Lukas Eberz, Jannik Benner, Michael Koch; eingewechselt: Tom Friese, Kadir Erbasaran, Hakan Aytemur
Tore: 0:1 Markus Kramer (40.), 1:1 Kadir Erbasaran (70.), 2:1 Alla Mroue (74., Foulelfmeter), 2:2 Stefan Rasic (82.), 3:2 Alla Mroue (86., Handelfmeter)

 F-Jugend SG Herschbach-Schenkelberg – JK Horressen 5:0 (1:0)
Unsere Jungs traten am 10.05. gegen die JK Horressen an. Bedingt durch einige Ausfälle mussten wir auf Unterstützung der 2. Mannschaft zurückgreifen.
Es spielten: Erik Assenmacher, Matti Jünge, Matteo Li Puma, Leif Neitzert, Florian Schilling, Quentin Schmidt, Luis Schmidt, Tim Stahlhofen, Umut Toklucu und Louis Weiand
Tore: Erik Assenmacher (3), Quentin Schmidt (1) und Louis Weiand (1)

Weitere Spiele:

D-Junioren Kreispokal   SG Herschbach-Schenkelberg — Spfr Eisbachtal II 0:7
F-Junioren KreisklasseSG Herschbach-Schenkelberg II – JSG Oberlahr 9:0
F-Junioren KreisklasseSG Herschbach-Schenkelberg –  JK Horressen 5:0
A-Junioren Leistungsklasse JSG Herschbach-Schenkelberg – JSG Arzbach 4:3
E-Junioren KreisklasseSG Herschbach-Schenkelberg – JSG Asbach 6:4
D-Junioren KreisklasseSG Herschbach-Schenkelberg – JSG Elbert II 10:0
C-Junioren KreisklasseJK Horressen II- SG Herschbach-Schenkelberg 1:8
B-Junioren Bezirksliga  JSG Herschbach-Schenkelberg –  JSG Niederahr 2:2


» Termine:

Fr         17.05.   17:00   F-Junioren Kreisklasse SSV Heimbach-Weis II — SG Herschbach-Schenkelberg
Fr         17.05.   17:30   F-Junioren Kreisklasse JSG Niederahr — SG Herschbach-Schenkelberg II
Sa        18.05.   13:00   E-Junioren Kreisklasse FV Rheinbrohl — SG Herschbach-Schenkelberg
Sa        18.05.   14:00   D-Junioren Kreisklasse TuS Montabaur — SG Herschbach-Schenkelberg
Sa        18.05.   15:15   C-Junioren Kreisklasse SG Herschbach-Schenkelberg — SV Rheinbreitbach
Sa        18.05.   17:00   B-Junioren Bezirksliga  SSV Heimbach-Weis — JSG Herschbach-Schenkelberg
Sa        18.05.   19:00   A-Junioren Leistungsklasse VfL Neuwied — JSG Herschbach-Schenkelberg
So        19.05.   12:30   Kreisliga C ESV Siershahn II — SG Herschbach-Schenkelberg II
So        19.05.   14:30   Kreisliga B ESV Siershahn — SG Herschbach-Schenkelberg

Saisonabschluss des SG-Bundesligaclubs am Samstag
Der Bundesligaclub der SG Herschbach-Schenkelberg feiert am kommenden Samstag, d. 18.5., ab 12 Uhr traditionell den Abschluss der Bundesligasaison im Clubheim Waagweiher. Für Essen und Trinken ist wie immer bestens gesorgt.

50 Jahre SG: Festkommers und Sportwoche vom 24.5. bis 2.6.
Die SG Herschbach-Schenkelberg 1969 e.V. wird 50 und feiert dies mit einem feierlichen Festkommers am Freitag, d. 24.5., um 20 Uhrund einer Sportwoche, zu deren buntem Veranstaltungsprogramm Sie alle herzlich eingeladen sind. Am Sonntag, d. 27.5., begehen wir den Saisonabschluss, u.a. mit dem Spiel der SG I gegen die SG Haiderbach, was nach jetzigem Stand der Tabelle zum Aufstiegsendspiel werden könnte. Ein Highlight wird zudem das Dorfvereinsturnieram Samstag, d. 1.6. mit anschließender Champions Night inkl. Übertragung des Champions League Endspiels. Alle Vereine sind herzlich eingeladen, eine Mannschaft mit mindestens 6 Spielern zu stellen (Anmeldung bitte per Mail an vorstand@sgherschbach-schenkelberg.de). Der SG-Familientagam Sonntag, d. 2.6., rundet die Sportwoche ab. Das Programm der Sportwoche im Detail:

Das Programm der Sportwoche im Detail:

Samstag, 25. Mai
11:30 Uhr F-Jugend II SG Hb/Sch – JSG Elbert II
13:00 Uhr E-Jugend SG Hb/Sch – JSG Puderbach
15:00 Uhr AH SG Hb/Sch – SV Hundsangen
17:00 Uhr B-Jugend JSG Hb-Sch – EGC Wirges II
20:00 Uhr DFB-Pokal Endspiel RB Leipzig – FC Bayern München im Clubheim Waagweiher

Sonntag, 26. Mai
11:00 Uhr F1-Jugend SG Hb/Sch – Tus Montabaur
12:30 Uhr 2. Mannschaft SG Hb/Sch – VFL Oberlahr
14:30 Uhr 1. Mannschaft SG Hb/Sch – Spvgg. Haiderbach/Deesen
16:15 Uhr Saisonabschlussfeier am Sportplatz Waagweiher

Montag, 27. Mai
18:00 Uhr D2-Jugend SG Hb/Sch – JSG Siershahn

Dienstag, 28. Mai
18:15 Uhr D1-Jugend SG Hb/Sch – JSG Ahrbach II
19:30 Uhr A-Jugend Freundschaftsspiel

Mittwoch, 29. Mai
18:00 Uhr 1. Open Air-Schockturnier
18:30 Uhr C-Jugend SG Hb/Sch – SV Marienrachdorf

Freitag, 31. Mai
Busfahrt zum Kreispokalendspiel SG Hb-Sch I – SV Vettelschoss 

Samstag, 01. Juni
15:00 Uhr Dorfvereinsturnier mit Vereinsmannschaften aus Herschbach und Schenkelberg
20:00 Uhr Champions Night (Party + CL Endspiel Tottenham – Liverpool)

Sonntag, 02. Juni
Ab 11:00 Uhr Familientag mit Bambiniturnier, Hüpfburg, Kaffee und Kuchen und Jugendspielen

 

Pressebericht vom 5.5.19

» Spielbetrieb:

Senioren I: 23. Spieltag Kreisliga B WW/Wied

SV Thalhausen – SG Herschbach-Sch. I 0:3 (0:1)

SG: Sven Dickopf, Luis Schenkelberg, Alexander Fritz, Julian Fries, Janik Beuler, Tim Simon, Alexander Schließer, Martin Garibian, Maher Mroue, Kevin Hörle, David Meuer; eingewechselt: Leon Schenkelberg, Niklas Spohr, Julian Fries; Bank: Maximilian Schmuck, Alla Mroue, Sebastian Fritz, Philipp Strüder

Tore: 0:1 Tim Simon (22.), 0:2 Niklas Spohr (68.), 0:3 David Meuer (76.)

Souveräner Auswärtssieg festigt Platz in Spitzengruppe. Mit einem souveränen Auftritt konnte die SG den nächsten Sieg einfahren und den Traum vom Aufstieg aufrechterhalten. Von Beginn an war das Team von Trainer Erhan Evrem, der auch im nächsten Jahr Trainer der 1. Mannschaft bleiben wird, spielbestimmend und hatte geschätzt 75 % Ballbesitz. Thalhausen konzentrierte sich fast ausschließlich auf die Defensive. Trotzdem reichte es bis zur Pause nur zu einer knappen 1:0 Führung nachdem Simon einen kurz ausgeführten Freistoß stark in den Torwinkel traf. Auch in der 2. Hälfte änderte sich das Bild kaum: Die SG spielte zügig und sicher aus der Viererkette heraus durch die Reihen und verlagerte ein ums andere Mal das Spiel mit schnellen Seitenwechseln, wodurch Räume entstanden, die die SG-Offensive dann auch zu nutzen wusste. Zudem merkte man den Gastgebern an, das mit zunehmender Spieldauer Kraft und Konzentration nachließen. Dadurch spielten sich die SGler zahlreiche Chancen heraus, deren Verwertung lediglich zu wünschen übrig ließ. Es dauerte bis zur 68. Minute, ehe der eingewechselte Niklas Spohr per berechtigtem Elfmeter für die Vorentscheidung sorgte. Den Deckel drauf machte schließlich David Meuer rund eine Viertelstunde vor Schluss. Zwar hatte auch Thalhausen noch die ein oder andere Möglichkeit; im Großen und Ganzen blieb der Sieg aber ungefährdet. Kommende Woche empfängt die SG den FSV Ebernhahn.


Senioren II: 21. Spieltag Kreisliga C
SG Grenzbachtal/Marienhausen – SG Herschbach-Schenkelberg II 2:4 (1:2)
SG II: Philipp Stürder, Alexander Schwewalje, Erbasaran Soner, Louis Schewalje, Robert Garibian, Niklas Brenner, Alla Mroue, Maximilian Schmuck, Lukas Eberz, Jannik Benner, Michael Koch; eingewechselt: Niklas Brenner, Ciro Belardo, Hakan Aytemur
Tore: 0:1 Alla Mroue (18.), 0:2 Erbasaran Soner (36.), 1:2 Dennis Radke (45.), 2:2 Janik Stein (67.), 2:3 Erbasaran Soner (78.), 2:4 Alla Mroue (90.)

Weitere Spiele:
D-Junioren Kreisklasse          JSG Elbert — SG Herschbach-Schenkelberg 2:1
E-Junioren Kreisklasse           JSG Elbert — SG Herschbach-Schenkelberg 1:9
A-Junioren Leistungsklasse JK Horressen — JSG Herschbach-Schenkelberg 4:5
B-Junioren Bezirksliga            Spfr. Eisbachtal II — JSG Herschbach-Schenkelberg 6:3

» Termine:
Mi        08.05.   18:15    D-Junioren Kreispokal   SG Herschbach-Schenkelberg — Spfr Eisbachtal II
Fr         10.05.   17:30    F-Junioren Kreisklasse  SG Herschbach-Schenkelberg II – JSG Oberlahr
Fr         10.05.   18:30    F-Junioren Kreisklasse  SG Herschbach-Schenkelberg –  JK Horressen
Fr         10.05.   19:30    A-Junioren Leistungsklasse JSG Herschbach-Schenkelberg – JSG Arzbach
Sa        11.05.   13:00    E-Junioren Kreisklasse  SG Herschbach-Schenkelberg – JSG Asbach
Sa        11.05.   14:00    D-Junioren Kreisklasse  SG Herschbach-Schenkelberg II – JSG Niederahr
Sa        11.05.   15:15    D-Junioren Kreisklasse  SG Herschbach-Schenkelberg – JSG Elbert II
Sa        11.05.   15:15    C-Junioren Kreisklasse  JK Horressen II- SG Herschbach-Schenkelberg (9er)
Sa        11.05.   17:00    B-Junioren Bezirksliga   JSG Herschbach-Schenkelberg –  JSG Niederahr
So        12.05.   12:30   Kreisliga C       SG Herschbach-Schenkelberg II – FV Engers 07 II
So        12.05.   15:00   Kreisliga B       SG Herschbach-Schenkelberg – FSV Ebernhahn
Mo       13.05.   17:30    F-Junioren Kreisklasse  SG Herschbach-Schenkelberg – SV Staudt

50 Jahre SG: Sportwoche vom 26.5. bis 2.6.
Die SG Herschbach-Schenkelberg 1969 e.V. wird 50 und feiert dies mit einem feierlichen Festkommers am Freitag, d. 25.5., und einer Sportwoche, zu deren buntem Veranstaltungsprogramm Sie alle herzlich eingeladen sind. Am Sonntag, d. 27.5., begehen wir den Saisonabschluss, u.a. mit dem Spiel der SG I gegen die SG Haiderbach, was nach jetzigem Stand der Tabelle zum Aufstiegsendspiel werden könnte. Ein Highlight wird zudem das Dorfvereinsturnieram Samstag, d. 1.6. mit anschließender Champions Night inkl. Übertragung des Champions League Endspiels. Alle Vereine sind herzlich eingeladen, eine Mannschaft mit mindestens 6 Spielern zu stellen (Anmeldung bitte per Mail an vorstand@sgherschbach-schenkelberg.de). Der SG-Familientagam Sonntag, d. 2.6., rundet die Sportwoche ab.

Das Programm der Sportwoche im Detail:

Samstag, 25.05: 11.30 –  17.00 Uhr Spiele der  F-, E-, D- und B-Jugend sowie der AH; anschließend DFB Pokal Endspielparty;

Sonntag 26.05: Saisonabschluss – 12.30 SG II –  Vfl Oberlahr; 14.30 SG I – SG Haiderbach         

Dienstag 28.05: Freundschaftsspiele der D- und A-Jugend

Mittwoch 29.05: 18.30 C Jugend – SV Marienrachdorf; ab 18.00 Uhr 1. OPEN AIR SCHOCKTURNIER

Freitag 31.05: evtl. Kreispokalendspiel der SG I

Samstag 01.06: ab 15.00 Uhr Turnier der Ortsvereine aus Herschbach und Schenkelberg anschließend Champions League Finale

Sonntag 02.06: SG-Familientag inkl. Bambiniturnier

 

Pressebericht vom 28.4.19

» Spielbetrieb:

Senioren I: Kreispokal Halbfinale
SG Herschbach-Sch. I – SG Nauort 3:1 (2:1)
SG: Sven Dickopf, Luis Schenkelberg, Alexander Fritz, Julian Fries, Kevin Hörle, Tim Simon, Alexander Schließer, Martin Garibian, Maher Mroue, Leon Schenkelberg, David Meuer; eingewechselt: Alla Mroue, Janik Beuler, Maximilian Schmuck

Tore: 0:1 Kilic (18.), 1:1 Fries (30.), 2:1 Garibian (40.), 3:1 Hörle (66.)

Finale! SG kämpft nach starker Leistung um den Kreispokaltitel.
Fans und Mannschaft hatten es sich gewünscht: Zum Abschluss der Festwoche zum 50-jährigen Vereinsjubiläum Ende Mai steht nun auf jeden Fall ein Endspiel an – vielleicht sogar im heimischen Stadion. Nach einer sehr ansprechenden Leistung gegen den A-Ligisten aus Nauort steht die SG Herschbach-Schenkelberg im Finale des Kreispokals. Ob gegen Vettelschoss oder Kosova Montabaur steht noch nicht fest. Dabei begann das Halbfinale zunächst wenig verheißungsvoll. Nach ausgeglichenem Beginn mit gefährlichen Annäherungsversuchen auf beiden Seiten, waren es die Gäste, die einen ersten groben Abwehrfehler der Hausherren zur Führung nutzen. Doch der Rückstand schien die SG wachzurütteln, da nach 20 Minuten die Gastgeber zunehmend die Spielkontrolle übernahmen. Folgerichtig fiel auch der Ausgleich nach ca. einer halben Stunde durch Fries, der eine schöne Kombination über außen zentral stehend verwertete. Nauort verlor nun völlig den Zugriff und beschränkte sich fast nur noch auf Defensivarbeit, um mit dem Unentschieden in die Pause zu gehen. Das hätte auch fast geklappt, hätte der eigene Torwart nicht einen schwarzen Tag erwischt. Einen eigentlich harmlosen Ball von Garibian ließ der Gästekepper durch die Finger flutschen, sodass die SG glücklich aber verdient mit 2:1 in die Pause ging. Aus dieser kam die Evrem-Elf genauso dominant auftretend heraus, wie sie hinein gegangen war. Flüssige Kombinationen über beide Flügel mit immer wieder gefährlichen Pässen in die Spitze brachten die Nauorter zunehmend in die Bredouille. Einer dieser schönen Angriffe brachte dann auch die Entscheidung durch Hörle, der in der 66. Minute das 3:1 markierte. Zwar kam in den Schlussminuten durch die ein oder andere Nickligkeit noch einmal Hektik auf; der Sieg war aber letztlich zu keinem Zeitpunkt mehr gefährdet. Nun hofft die SG auf eine „Finale dähäm“ am 1.6. im Zuge der eigenen 50-Jahrfeier.   


Senioren I: 22. Spieltag Kreisliga B
SG Hundsangen II – SG Herschbach-Sch. I 0:3 (0:1)
SG: Sven Dickopf, Luis Schenkelberg, Alexander Fritz, Julian Fries, Lukas Böhm, Tim Simon, Martin Garibian, Alexander Schließer, Maher Mroue, Leon Schenkelberg, David Meuer; eingewechselt: Sebastian Fritz, Kevin Hörle, Maximilian Schmuck
Tore: 0:1 Maher Mroue (19.), 0:2 und 0:3 David Meuer (66./83.)
Durch den souveränen Sieg in Hundsangen, den Torjäger Meuer mit seinem Doppelschlag in der 2. Hälfte perfekt machte, hält die SG Anschluss an die Spitze. Der Rückstand auf den Zweitplatzierten Haiderbach beträgt nur noch 3 Punkte, auf Spitzenreiter Türkyiemspor sind es weiterhin 6 Punkte., allerdings bei einem Spiel weniger als die Ransbacher. Nach der Osterpause geht es Freitagsabends, am 3.5., weiter beim Auswärtsspiel in Thalhausen.


Senioren II: 20. Spieltag Kreisliga C
SG Herschbach-Schenkelberg II –  SG Niedererbach II 1:3 (0:2)
SG II: Hendrik Anders, Recep Aytemur, Ciro Belardo, Alexander Schwewalje, Erbasaran Soner, Kadir Erbasaran, Louis Schewalje, Robert Garibian, Niklas Brenner, Jannik Benner, Michael Koch; eingewechselt: Marcel Funk, Bülent Alkac, Hakan Aytemur
Tore: 0:1 und 0:2 Ingo Hannappel (13./15.), 0:3 Junho Park (55.), 1:3 Robert Garibian (70.)


Alte Herren: 
Spiel in Herschbach
AH Herschbach/Sch. – AH Hachenburg 0:2 (0:1) 
AH: Volker Weiand Frank Leienthal, Michael Weiand, Achim Christ, Marco Riedel,  Heiko Hörle, Nikolai Hehl, Markus Blaicher, Thierry Prie, Swen Michaely, Daniel Düster, Marco Li Puma, Michael Päulgen, Erhan Evrem, Jürgen Hutwelker, Alexander Brühl und Holger Weber


Weitere Spiele:

E-Junioren Kresipokal   SG Herschbach-Schenkelberg — Spfr. Eisbachtal 3:11

A-Junioren Leistungsklasse JSG Mosel-Hunsrück Oberfell – JSG Herschbach-Schenkelberg 0:6


» Termine:

Fr         03.05.   17:30    F-Junioren Kreisklasse  TSG Irlich — SG Herschbach-Schenkelberg II
Fr         03.05.   19:30    Kreisliga B SV Thalhausen — SG Herschbach-Schenkelberg
Sa        04.05.   12:00    D-Junioren Kreisklasse  JSG Ahrbach II — SG Herschbach-Schenkelberg II
Sa        04.05.   14:00    D-Junioren Kreisklasse  JSG Elbert — SG Herschbach-Schenkelberg
Sa        04.05.   13:00    E-Junioren Kreisklasse  JSG Elbert — SG Herschbach-Schenkelberg
Sa        04.05.   15:00    A-Junioren Leistungsklasse JK Horressen — JSG Herschbach-Schenkelberg
Sa        04.05.   15:15    C-Junioren Kreisklasse  SG Herschbach-Schenkelberg — JSG Selters
Sa        04.05.   16:00    Kreisliga C SG Grenzbachtal II — SG Herschbach-Schenkelberg II
Sa        04.05.   17:15    B-Junioren Bezirksliga   Spfr. Eisbachtal II — JSG Herschbach-Schenkelberg
Mi        08.05.   18:15    D-Junioren Kreispokal   SG Herschbach-Schenkelberg — Spfr Eisbachtal II

Pressebericht vom 15.4.19

» Spielbetrieb:

 

Senioren I: 21. Spieltag Kreisliga B

SG Herschbach-Sch. I – SV Maischeid 2:1 (0:0)

SG: Sven Dickopf, Luis Schenkelberg, Alexander Fritz, Julian Fries, Lukas Böhm, Tim Simon, Janik Beuler, Alexander Schließer, Maher Mroue, Leon Schenkelberg, David Meuer; Bank: Martin Garibian, Maximilian Schmuck, Sebastian Fritz, Manuel Zemmin

Tore: 1:0 Alexander Schließer (69.), 2:0 Leon Schenkelberg (85.), 2:1 (89.)

SG verpasst Torfestival. Wer rein das Ergebnis dieses Spiels betrachtet, wird höchstwahrscheinlich einen falschen Eindruck und von einer knappen Partie auf Messers Schneide ausgehen. Das 2:1 war aber schon alles, in dem die beiden Teams an diesem Tag eng beieinander lagen; zu deutlich war die Überlegenheit der Hausherren über die 90 Minuten hinweg. Man kann wohl ohne Übertreibung sagen, dass das Spiel auch 8:1 hätte ausgehen können. Aber beim Fußball zählen letztlich doch die tatsächlich erzielten Treffer und nicht die herausgespielten Chancen. Hätte Maischeid in der 60. Minute ihre einzige Riesenchance genutzt, statt am hellwachen SG-Keeper Dickopf im Mann-gegen-Mann zu scheitern, wären die Gäste sogar in Führung gegangen. Doch ganz so hart bestraft wurden die Evrem-Jungs für ihren Chancenwucher dann doch nicht. Die Mannschaft war von Beginn an Herr auf dem Platz. Nach der Niederlage vergangene Woche auf dem Fußballacker in Nomborn schienen die SG-Mannen nahezu euphorisch ob den heimischen Platzverhältnissen und kombinierten sich munter durch die Reihen der Gäste. Zahlreiche Flanken, kluge Pässe in den Rückraum, raffinierte Seitenverlagerungen und passgenaue Zuspiele in die Spitze – alles war dabei in diesen ersten 45 Minuten. Allein das Tor fehlte, was Fans wie Trainerteam und natürlich die Spieler selbst schlicht zur Verzweiflung brachte. Hinzu kam, dass der Gästekeeper Florian Lipinski einen Sahnetag erwischte und in unnachahmlicher Manier eine Parade nach der anderen zeigte. Zwischenzeitlich konnte sich der Torhüter ein ungläubiges Schmunzeln selbst nicht verkneifen.

In der 2. Hälfte kein anderes Bild – eben nur der kurze Schreckmoment, der beinahe zum 0:1 führte. So aber erlöste Alexander Schließer die SGAnhänger in der 69. Minute nach einer kurz ausgeführten Ecke, die er nach zum umjubelten 1:0 in Tor drückte. Zwar war der Bann gebrochen, das Spiel aber noch nicht entschieden, denn der Chancenwucher ging weiter. Erst in der 85. Minute machte Leon Schenkelberg per Flugkopfball nach schöner Flanke den Deckel drauf. Zwar traf Maischeid nach einer Ecke noch zum Anschluss; doch fiel das Tor quasi mit dem Schlusspfiff.

Die SG hält mit dem wichtigen Sieg Anschluss an die ebenfalls siegreichen Türkyiemspor und Haiderbach und reißt kommende Woche a Karsamstag nach Hundsangen.   

 

Senioren II: 19. Spieltag Kreisliga C
SG Herschbach-Schenkelberg II –  JSSV Freirachdorf/Selters/Maxain 1:5 (0:3)
SG II: Hendrik Anders, Recep Aytemur, Bülent Alkac, Alexander Schwewalje, Erbasaran Soner, Kadir Erbasaran, Louis Schewalje, Robert Garibian, Niklas Brenner, Jannik Benner, Michael Koch; eingewechselt: Ciro Belardo, Cloin Riedel, Hakan Aytemur
Tore: 0:1 (5.), 0:2 (35.), 0:3 (39.), 0:4 (67.), 0:5 (84.), 1:5 Soner (90.)

B-Junioren Bezirksliga       
JSG Herschbach-Schenkelberg -JSG Betzdorf 1:2 (1:1)
JSG: David Besser, Marcel Slodyczka, Salmen Boumjahid, Anton Böhm, David Wörsdörfer, Ben Weiand, Dominik Schwendich, Nick Vordenbäumen, Daniel Baumgärtner, Tim Hannuschke, Mario Birk; Bank: Robin Solbach, Enrico Campailla, Ole Stumpf, Ralf Balles, Fin Pertinac
Tore: 0:1 (2.), 1:1 Nick Vordenbäumen (25.), 1:2 (56.)
Vorne gute Chancen vergeben, hinten zwei Tore leichtfertig zugelassen – so lautet die Kurzzusammenfassung der Niederlage gegen die JSG Betzdorf. Bereits nach zwei Minuten mussten die B-Junioren das 0:1 hinnehmen, nachdem die SG-Abwehr dem Torschützen mehr Spalier stand als ihn am Tor zu hindern. Im Laufe der 1. Halbzeit wurden die Jungs von holger Schmidt aber immer stärker und belohnten auch folgerichtig auch mit dem Ausgleich. Auch in der zweiten Halbzeit waren die Hausherren näher an der Führung, vergaben aber weitere gute Chancen. Betzdorf jedoch profitierte erneut von einem gravierenden Fehler in der SG-Abwehr, da einer der Verteidiger ohne Not einen langen Ball verschätzte und der Gegner alleine aufs Tor zulaufen konnte. Die Schlussoffensive blieb erfolglos. „Insgesamt kann so eine Niederlage passieren. An der kämpferischen Einstellung hat es nicht gemangelt“, resümierte Trainer Schmidt. „Allerdings haben aber auch zu viele Spieler nicht ihre Top-Leistung auf den Platz gebracht, was für uns in dieser starken Klasse nötig ist.“ Nach den Osterferien, in denen die Mannschaft vereinsintern gemeinsam eine Woche nach Spanien fährt, geht es auswärts gegen Eisbachtal II.

Weitere Spiele:

F-Junioren Kreisklasse          SV Melsbach — SG Herschbach-Schenkelberg 4:2

F-Junioren Kreisklasse          JSG Selters — SG Herschbach-Schenkelberg II 12:0

E-Junioren Kreisklasse          SG Herschbach-Schenkelberg — JSG Waldbreitbach 2:9

D-Junioren Kreisklasse          SG Herschbach-Schenkelberg II — SV marienrachdorf 5:0

A-Junioren Leistungsklasse JSG Herschbach-Schenkelberg — SG Rheindörfer Urmitz 5:2

B-Junioren Bezirksliga           JSG Herschbach-Schenkelberg — SG Betzdorf 1:2

» Termine:

Mi        17.04.  18:00   E-Junioren Kreispokal           SG Herschbach-Schenkelberg — Spfr Eisbachtal

Mi        17.04.  19:30   Altherren Kreis-FS     SG Herschbach-Schenkelb. — AH-SG Gehlert-Hachenburg

Do       18.04.  20:00   A-Junioren Leistungsklasse  JSG Mosel-Hunsrück Oberfell — JSG Herschbach-Schenkelberg

Sa       20.04.  14:30  Kreisliga B    SG Hundsangen II — SG Herschbach-Schenkelberg

Sa       20.04.  16:00  Kreisliga C    SG Herschbach-Schenkelberg II — SG Niedererbach II