» Spielbetrieb:

 

Senioren I: 5. Spieltag Kreisliga B

SG Herschbach-Schenkelberg TuS Niederahr II 2:2 (2:2)

SG I: Jannis Eberz, Luis Schenkelberg, Constantin Engers, Marvin Schnug, Jan Schenkelberg, Kevin Hörle, Jan Schenkelberg, Tim Simon, Janik Beuler, Alexander Schließer, Dikran Cakmak; Bank: Sven Dickopf, Maximilian Wassmann, Salmen Boumjahid, Julian Fries; Trainer: David Meuer

 

Tore: 0:1 Patrick Görg (10.), 1:1 Marvin Schnug (16.), 2:1 Tim Simon (44.), Görg 2:2 (45.)   

 

Torreiche erste Hälfte, fahrige zweite – gerechtes Unentschieden. Nach dem Corona-bedingten Ausfall vergangene Woche verpasste die SGH gegen Niederahr ihren 3. Saisonsieg. Dabei wäre durchaus mehr drin gewesen gegen die mit 6 Punkten eher mittelmäßig in die Saison gestarteten Gäste aus Niederahr. Denn die Meuer-Elf begann diese Partie durchaus gefällig, setzte den Gegner früh unter Druck und erarbeitete sich entsprechend gute Chancen zur Führung. Doch just nach der besten Großchance in der Anfangsviertelstunde fiel der bis dato überraschende Gegentreffer: Nach einem Einwurf in den Sechszehner schlenzte Görg den Ball fast schon akrobatisch zum 0:1 an Torwart Eberz vorbei. Die SGH verlor in den Folgeminuten etwas die Linie aus der starken Anfangsphase. Erst der verdiente Ausgleich half den Hausherren wieder in die Spur. Nach einem Eckball netzte Schnug  aus kurzer Distanz zum 1:1 ein. Die SGH hatte nun wieder Oberwasser und ging noch kurz vor der Pause in Führung. Eine Hebervorlage von Schließer nutzte Simon zum umjubelten 2:1. Während die SG-Anhänger ihre Elf mit dieser Führung wohl schon in der Pause wähnte, schlug doch noch einmal Niederahr zu. Die SGH-Defensive ging nicht konsequent genug zu Werk, was erneut Törjäger Görg als Einladung ansah und mit einem beherzten Schuss von der Strafraumgrenze ins Toreck traf. Unmittelbar danach pfiff der Schiedsrichter zur Pause. Er hätte auch ganz abpfeifen können, denn viel sehenswertes bekamen die rund 100 Zuschauer im Stadion Waagweiher nicht mehr zu sehen. Zwar traf Niederahr kurz nach Wiederanpfiff noch einmal die Latte; doch sollte dies die letzte nennenswerte Offensivaktion der Gäste bleiben. Was auch daran lag, dass sich Niederahr fortan sehr diszipliniert in der Defensive zeigte und über Konter versuchte, doch noch auf das dritte Tor zu gehen. Die SGH ihrerseits erarbeitete sich schätzungsweise 70 % Ballbesitz, allerdings ohne zu wirklich gefährlichen Chancen zu kommen. Auch die Schlussoffensive der Meuer-Elf brachte nichts Zählbares mehr ein. Kommende Woche gilt es beim schweren Auswärtsspiel in Elbert, dem derzeitigen Tabellenzweiten, wieder auf einen Dreier zu gehen. Vorher spielt auch die SGH II in Elbert ihr 6. Saisonspiel – mit Selbstvertrauen im Gepäck nach einem sehr überzeugenden 6:0-Kantersieg gegen Güllesheim heute (s. unten).    

 

 

Senioren II: 5. Spieltag Kreisliga C

SG Herschbach-Schenkelberg II – Spfr. Eisbachtal II

6:0 (5:0)

SG II: Leon Griebling, Noah Beuler, Tobias Wilk, Lukas Eberz, Niklas Hammel, Niklas Brenner, Martin Garibian, Ihab Abumiddain Colin Riedel, Michael Koch; eingewechselt: Valentin Franke, Joshua Ibrahim, Osman Coglan; Bank: Adrian Boldt; Trainer: Maximilian Schmuck

 

Tore: 1:0 Noah Beuler (12.), Martin Garibian (15.), 3:0 Ihab Abumiddain (20.), 4:0 Noah Beuler (35.), 5:0 Tobias Wilk (41.), 6:0 Osman Coglan (63.)

  

 

Termine

So        18.10.  12:00   Kreisliga C SG Elbert/Niederelbert II — SG Herschbach-Schenkelberg II

So        18.10.  15:00   Kreisliga B SG Elbert/Niederelbert — SG Herschbach-Schenkelberg