Aktuelles

 

Oktoberfest bei 22 Grad – Neuer Kabinentrakt feierlich eingeweiht

Das SG-Oktoberfest 2022 war in mehrerer Hinsicht besonders. Zum einen konnte bei der Planung des Festes wohl niemand erwarten, dass am 30. Oktober Temperaturen von mehr als 20 Grad herrschen; zum anderen nutzte die SG Herschbach-Schenkelberg den Tag zur Einweihung des Anfang des Jahres fertiggestellten Kabinentraktes direkt am Sportplatz Waagweiher. Unter Mitwirkung von Bürgermeister Klaus Müller, Jens Behrmann als Vertretung für Ortsbürgermeister Axel Spiekermann, dem Projektverantwortlichen und Planer seitens der SG, Alexander Hannuschke und Pfarrer Stephan Neis, konnten die neuen Umkleiden nun auch im feierlichen Rahmen gewürdigt und gesegnet werden. Im Zuge der kurzen Festreden wurden die wichtigsten Fakten und Herausforderungen rund um das ambitionierte Projekt noch einmal hervorgehoben. Alexander Hannuschke bedankte sich vor allem noch einmal für die vielseitige Unterstützung von Ort, Verbandsgemeinde und Land sowie beim Sportbund Rheinland für zusätzliche Fördergelder. Darüber hinaus auch bei allen beteiligten Firmen aus der Region und den vielen, vielen freiwilligen Helfern, die den Bau auch während der das Projekt bremsenden Coronapandemie letztlich ermöglichten. Das Vereinsmotto „Hauptsache gemeinsam“ war für dieses Projekt sicher das perfekte Motto. Pfarrer Neis sprach ergänzend auch geistliche Gedanken und Wünsche aus und erteilte dem Gebäude und allen seinen zukünftigen Nutzern Gottes Segen. Die SG Herschbach-Schenkelberg bedankt sich bei allen Beteiligten und darf nun stolz sein auf ein hochmodernes Kabinengebäude.   

 

 

Spielbetrieb

 

Senioren I: 12. Spieltag Kreisliga B WW/Wied Süd

SG Herschbach-Schenkelberg I – ESV Siershahn 3:3 (2:1)

Aufstellung: Jannis Eberz, Luis Schenkelberg, Jan Schenkelberg, Tobias Wilk, Tim Hannuschke, Constantin Engers, Ben Weiand, Leon Schenkelberg, Tim Simon, Maximilian Wassmann, Valentin Mihaljev; Bank: Kevin Hörle, Janik Beuler, Dejan Ramljak, Leon Griebling Spielertrainer: David Meuer

Tore: 0:1 Tino Philippi (1.), 1:1 Tim Simon (7.), 2:1 und 3:2 Leon Schenkelberg (36./71.), 2:2 Tim Schenkelberg (63.), 3:3 Arben Neziri (85.)

SGH spielt erstmals Unentschieden – starke Gäste erringen 3:3. Der äußere Rahmen hätte gar nicht besser sein können, um im Heimspiel gegen den Siebtplatzierten ESV Siershahn den 11. Saisonsieg einzufahren. Vor rund 250 Zuschauern im Rahmen des SG-Oktoberfestes und bei frühlingshaften 22 Grad Ende Oktober wollten die Mannen von Trainer David Meuer zeigen, warum sie zurecht weit oben in der Tabelle platziert sind. Doch was sie zunächst erlebten, war nicht mehr als eine kalte Dusche, denn schon nach wenigen Sekunden trafen die, trotz der tollen Heimatmosphäre wenig beeindruckten, Gäste zur Führung. Tino Philippi nutzte die noch schläfrige SGH-Defensive zum 0:1. Die Hausherren mussten sich danach kurz schütteln und hatten erstmal ihre Schwierigkeiten mit der bissigen ESV. Doch schon wenige Minuten später gab die SGH die Antwort: Nach einer Flanke von Leon Schenkelberg auf den kurzen Pfosten stand Tim Simon goldrichtig und köpfte zum Ausgleich ein. Die SGH machte nun das Spiel, doch der ESV setzte immer wieder Nadelstiche. Nach einer sehenswerten halben Stunde schien trotzdem alles in die richtige Richtung zu laufen aus Sicht der Gastgeber: Diesmal glänzte Leon Schenkelberg als Schützte, nachdem er einen schönen Angriff über rechts mit einem satten Schuss ins lange Eck zum 2:1 abschloss. Es ging weiter hin und her, Siershahn steckte nicht auf; doch mit 2:1 ging es auch in die Pause.

Aus dieser kam die SGH zunächst etwas besser heraus. Die Devise war, schnell das 3:1 nachzulegen, um dann das Spiel ruhig zuende zu bringen. Doch gerade in der Drangphase der Gastgeber schlug Siershahn wieder zu und erzielte nach einer Nachlässigkeit in der SGH-Abwehr durch Tim Schenkelberg das 2:2 (63.). Wiederum es Leon Schenkelberg, der nur acht Minuten später die Antwort fand und mit einem Schuss aus der zweiten Reihe zum 3:2 traf. Der SG-Stürmer hatte in der Folge noch weitere gute Möglichkeiten, ebenso wie einige seiner Mitspieler, doch das entscheidende 4:1 wollte nicht fallen. Stattdessen kam es so, wie es kommen musste. Die nicht aufsteckenden Siershahner warfen noch einmal alles nach vorne und erzielten in der 85. Minute tatsächlich erneut den Ausgleich: 3:3. Die restliche Zeit war knapp, um erneut zu antworten, und so musste die SGH erstmals in dieser Saison zuhause Punkte abgeben. Allerdings gegen einen starken Gegner auch verdient. Weiter geht es schon am kommenden Samstag, auswärts um 16 Uhr gegen den Tabellensechsten Nauort/Ransbach.       

 

 

Senioren II – 12. Spieltag Kreisliga C WW/Wied

SG Herschbach-Schenkelberg II – FV Engers II 1:6 (0:2)

Aufstellung: Leon Griebling, Lukas Böhm, Lukas Eberz, Robin Solbach, Sven Dickopf, Sebastian Fritz, Maximilian Schmuck, Constantin Hehl, Adrian Boldt, Anton Böhm, Jannik Benner; Bank: Philipp Müller, Leander Görg, Niklas Brenner, Michael Koch, Colin Riedel; Spielertrainer: Maximilian Schmuck

Tore: 0:1, 0:3 und 1:6 Björn Kremer (21., 53., 82.), 0:2 Niklas Lopin (45.), 1:3 Robin Solbach (55.), 1:4 Daniel Splettstößer (76.), 1:5 Jannik van Beek (80.)

 

 

 

Termine

Do        03.11.   17:45    E-Junioren Kreisklasse  JSG Kreuzberg-Wienau — JSG Kreuzberg-Wienau III

Do        03.11.   19:00    A-Junioren Kreisklasse  JSG Kreuzberg Roßbach II — JSG Wisserland – Schönstein II

Fr         04.11.   17:30    E-Junioren Kreisklasse  Spvgg Haiderbach — JSG Kreuzberg-Wienau

Sa        05.11.   12:00    E-Junioren Kreisklasse  JSG Kreuzberg-Wienau II — JSG Feldkirchen

Sa        05.11.   12:30    E-Junioren Kreisklasse  JSG Güllesheim — JSG Kreuzberg-Wienau III

Sa        05.11.   12:00    C-Junioren Kreisklasse  JSG Maischeid — JSG Kreuzberg-Marienhausen

Sa        05.11.   14:00    D-Junioren Kreisklasse  JSG Kreuzberg-Marienhausen II — Spvgg. EGC Wirges II

Sa        05.11.   14:00    D-Junioren Kreisklasse  JSG Niederahr II — JSG Kreuzberg-Marienhausen

Sa        05.11.   16:00    Kreisliga B       SG Nauort/Ransbach — SG Herschbach-Schenkelberg

Sa        05.11.   17:00    A-Junioren Bezirksliga   JSG Birlenbach — JSG Kreuzberg Roßbach

So        06.11.   15:00    Kreisliga C       Malberger Kickers — SG Herschbach-Schenkelberg II

Mo       07.11.   17:45    E-Junioren Kreis-FS      JSG Kreuzberg-Wienau II — SV Marienrachdorf (5er)

Mo       07.11.   19:30    B-Junioren Bezirksliga   JSG Niederahr — JSG Kreuzberg Herschbach

Mi        09.11.   17:45    E-Junioren Kreisklasse  JSG Kreuzberg-Wienau III — JSG Melsbach II

Mi        09.11.   19:30    A-Junioren Kreisklasse  JFV Oberwesterwald 2015 e.V. — JSG Kreuzberg Roßbach II (9)

Mi        09.11.   19:30    A-Junioren Bezirksliga   JSG 2008 Herschbach — JSG Kreuzberg Roßbach