» Spielbetrieb:

 

Senioren I: 21. Spieltag Kreisliga B

SG Herschbach-Sch. I – SV Maischeid 2:1 (0:0)

SG: Sven Dickopf, Luis Schenkelberg, Alexander Fritz, Julian Fries, Lukas Böhm, Tim Simon, Janik Beuler, Alexander Schließer, Maher Mroue, Leon Schenkelberg, David Meuer; Bank: Martin Garibian, Maximilian Schmuck, Sebastian Fritz, Manuel Zemmin

Tore: 1:0 Alexander Schließer (69.), 2:0 Leon Schenkelberg (85.), 2:1 (89.)

SG verpasst Torfestival. Wer rein das Ergebnis dieses Spiels betrachtet, wird höchstwahrscheinlich einen falschen Eindruck und von einer knappen Partie auf Messers Schneide ausgehen. Das 2:1 war aber schon alles, in dem die beiden Teams an diesem Tag eng beieinander lagen; zu deutlich war die Überlegenheit der Hausherren über die 90 Minuten hinweg. Man kann wohl ohne Übertreibung sagen, dass das Spiel auch 8:1 hätte ausgehen können. Aber beim Fußball zählen letztlich doch die tatsächlich erzielten Treffer und nicht die herausgespielten Chancen. Hätte Maischeid in der 60. Minute ihre einzige Riesenchance genutzt, statt am hellwachen SG-Keeper Dickopf im Mann-gegen-Mann zu scheitern, wären die Gäste sogar in Führung gegangen. Doch ganz so hart bestraft wurden die Evrem-Jungs für ihren Chancenwucher dann doch nicht. Die Mannschaft war von Beginn an Herr auf dem Platz. Nach der Niederlage vergangene Woche auf dem Fußballacker in Nomborn schienen die SG-Mannen nahezu euphorisch ob den heimischen Platzverhältnissen und kombinierten sich munter durch die Reihen der Gäste. Zahlreiche Flanken, kluge Pässe in den Rückraum, raffinierte Seitenverlagerungen und passgenaue Zuspiele in die Spitze – alles war dabei in diesen ersten 45 Minuten. Allein das Tor fehlte, was Fans wie Trainerteam und natürlich die Spieler selbst schlicht zur Verzweiflung brachte. Hinzu kam, dass der Gästekeeper Florian Lipinski einen Sahnetag erwischte und in unnachahmlicher Manier eine Parade nach der anderen zeigte. Zwischenzeitlich konnte sich der Torhüter ein ungläubiges Schmunzeln selbst nicht verkneifen.

In der 2. Hälfte kein anderes Bild – eben nur der kurze Schreckmoment, der beinahe zum 0:1 führte. So aber erlöste Alexander Schließer die SGAnhänger in der 69. Minute nach einer kurz ausgeführten Ecke, die er nach zum umjubelten 1:0 in Tor drückte. Zwar war der Bann gebrochen, das Spiel aber noch nicht entschieden, denn der Chancenwucher ging weiter. Erst in der 85. Minute machte Leon Schenkelberg per Flugkopfball nach schöner Flanke den Deckel drauf. Zwar traf Maischeid nach einer Ecke noch zum Anschluss; doch fiel das Tor quasi mit dem Schlusspfiff.

Die SG hält mit dem wichtigen Sieg Anschluss an die ebenfalls siegreichen Türkyiemspor und Haiderbach und reißt kommende Woche a Karsamstag nach Hundsangen.   

 

Senioren II: 19. Spieltag Kreisliga C
SG Herschbach-Schenkelberg II –  JSSV Freirachdorf/Selters/Maxain 1:5 (0:3)
SG II: Hendrik Anders, Recep Aytemur, Bülent Alkac, Alexander Schwewalje, Erbasaran Soner, Kadir Erbasaran, Louis Schewalje, Robert Garibian, Niklas Brenner, Jannik Benner, Michael Koch; eingewechselt: Ciro Belardo, Cloin Riedel, Hakan Aytemur
Tore: 0:1 (5.), 0:2 (35.), 0:3 (39.), 0:4 (67.), 0:5 (84.), 1:5 Soner (90.)

B-Junioren Bezirksliga       
JSG Herschbach-Schenkelberg -JSG Betzdorf 1:2 (1:1)
JSG: David Besser, Marcel Slodyczka, Salmen Boumjahid, Anton Böhm, David Wörsdörfer, Ben Weiand, Dominik Schwendich, Nick Vordenbäumen, Daniel Baumgärtner, Tim Hannuschke, Mario Birk; Bank: Robin Solbach, Enrico Campailla, Ole Stumpf, Ralf Balles, Fin Pertinac
Tore: 0:1 (2.), 1:1 Nick Vordenbäumen (25.), 1:2 (56.)
Vorne gute Chancen vergeben, hinten zwei Tore leichtfertig zugelassen – so lautet die Kurzzusammenfassung der Niederlage gegen die JSG Betzdorf. Bereits nach zwei Minuten mussten die B-Junioren das 0:1 hinnehmen, nachdem die SG-Abwehr dem Torschützen mehr Spalier stand als ihn am Tor zu hindern. Im Laufe der 1. Halbzeit wurden die Jungs von holger Schmidt aber immer stärker und belohnten auch folgerichtig auch mit dem Ausgleich. Auch in der zweiten Halbzeit waren die Hausherren näher an der Führung, vergaben aber weitere gute Chancen. Betzdorf jedoch profitierte erneut von einem gravierenden Fehler in der SG-Abwehr, da einer der Verteidiger ohne Not einen langen Ball verschätzte und der Gegner alleine aufs Tor zulaufen konnte. Die Schlussoffensive blieb erfolglos. „Insgesamt kann so eine Niederlage passieren. An der kämpferischen Einstellung hat es nicht gemangelt“, resümierte Trainer Schmidt. „Allerdings haben aber auch zu viele Spieler nicht ihre Top-Leistung auf den Platz gebracht, was für uns in dieser starken Klasse nötig ist.“ Nach den Osterferien, in denen die Mannschaft vereinsintern gemeinsam eine Woche nach Spanien fährt, geht es auswärts gegen Eisbachtal II.

Weitere Spiele:

F-Junioren Kreisklasse          SV Melsbach — SG Herschbach-Schenkelberg 4:2

F-Junioren Kreisklasse          JSG Selters — SG Herschbach-Schenkelberg II 12:0

E-Junioren Kreisklasse          SG Herschbach-Schenkelberg — JSG Waldbreitbach 2:9

D-Junioren Kreisklasse          SG Herschbach-Schenkelberg II — SV marienrachdorf 5:0

A-Junioren Leistungsklasse JSG Herschbach-Schenkelberg — SG Rheindörfer Urmitz 5:2

B-Junioren Bezirksliga           JSG Herschbach-Schenkelberg — SG Betzdorf 1:2

» Termine:

Mi        17.04.  18:00   E-Junioren Kreispokal           SG Herschbach-Schenkelberg — Spfr Eisbachtal

Mi        17.04.  19:30   Altherren Kreis-FS     SG Herschbach-Schenkelb. — AH-SG Gehlert-Hachenburg

Do       18.04.  20:00   A-Junioren Leistungsklasse  JSG Mosel-Hunsrück Oberfell — JSG Herschbach-Schenkelberg

Sa       20.04.  14:30  Kreisliga B    SG Hundsangen II — SG Herschbach-Schenkelberg

Sa       20.04.  16:00  Kreisliga C    SG Herschbach-Schenkelberg II — SG Niedererbach II