» Spielbetrieb:

Senioren I: 16. Spieltag Kreisliga B

SV Thalhausen – SG Herschbach-Schenkelberg 1:2 (1:1)

SG: Philipp Strüder, Luis Schenkelberg, David Meuer, Leon Schenkelberg, Sven Dickopf, Alexander Fritz, Jan Schenkelberg, Kevin Hörle, Janik Beuler, Maximilian Wassmann, Alexander Schließer; eingewechselt: Til Schenkelberg, Lukas Böhm, Julian Fries; Bank: Jannis Eberz; Trainer: Erhan Evrem

Tore:0:1 Kevin Hörle (36.), 1:1 Hejran Mirzaie (45.), 1:2 Alexander Schließer (73., Foulelfmeter)

SG startet mit Sieg ins neue Jahr. Der Anfang ist gemacht – und zwar mit einem wichtigen Sieg. Die Vorzeichen vor dem Nachholspiel gegen Thalhausen hätten unterschiedlicher nicht sein können. Während die Heimmannschaft seit sechs Spielen nicht mehr gewinnen konnte und mit nur 10 Punkten den letzten Platz belegt, gewannen die Gäste ihre vergangenen fünf Partien und benötigten nur noch diesen Sieg, um die Tabellenspitze zu erklimmen. Es wurde jedoch kein Selbstläufer für die Favoriten aus Herschbach-Schenkelberg, im Gegenteil: ein hartes Stück Arbeit. Denn Chancen erarbeiten mussten sich die Gäste wahrlich gegen einen tiefstehenden Gegner, der sich fast ausnahmslos auf die Defensive konzentrierte. So wurde es das erwartet komplizierte Spiel, das die Evrem-Elf aber gut annahm und mit sehenswerten Kombinationen gestaltete. Die Offensive spielte sich Chance um Chance heraus, scheiterte aber meist am großartigen Torwart der Thalhausener, Sebastian Hentschel, der ein ums andere Mal fantastisch parierte. So dauerte es bis zur 36. Minute ehe die SG mit einem schnellen Spielzug bis zur Grundlinie kam, wo Leon Schenkelberg stark nach innen flankte und Kevin Hörle fand, der sehenswert per Flugkopfball zur Führung traf. Die Freude währte allerdings nicht lange, denn mit der letzten Aktion der 1. Halbzeit nutzte Mirzaie eine undurchsichtige Situation im Herschbacher Strafraum zum Thalhausener Ausgleich. 

In der 2. Hälfte wurde es zunächst nicht einfacher für den Favoriten, der sich schwertat, seinen Gegner ernsthaft zu gefährden. Dies änderte sich erst im letzten Drittel der Partie als man den Hausherren anmerkte, dass sie langsam müde wurden. In der 73. Minute startete die SG dann ihren schönsten Angriff in Hälfte zwei, den die Thalhausener Defensive nur noch mit einem Foul an Kevin Hörle im eigenen Sechszehner stoppen konnte. Den anschließenden Foulelfmeter nutzte Schließer zur 1:2-Führung, die der Gast letztlich verdient über die Zeit brachte. Spielerisch muss die Evrem-Elf in den kommenden Wochen sicher einen drauflegen; heute aber zählte zunächst nur der ergebnistechnisch gute Start in die Rückserie. Kommende Woche empfängt die SG zum ersten Heimspiel der Saison den Tabellen-13. aus Horressen. 

 

Termine

Fr 06.03. 18:00 Meisterschaft E-Junioren Kreisklasse JK Horressen – SG Herschbach-Schenkelberg

Sa 07.03. 15:15 Meisterschaft C-Junioren Bezirksliga JSG Rossbach/Herschbach – JSG Laubachtal/Ellingen

Sa 07.03. 16:00 Meisterschaft A-Junioren Kreisklasse JSG Puderbacher-Land/Puderbach – JSG Herschbach-Schenkelberg

Sa 07.03. 17:00 Meisterschaft B-Junioren Bezirksliga JSG Herschbach-Schenkelberg – JSG Westerburg

So 08.03. 12:30 Meisterschaft Kreisliga C SG Herschbach-Schenkelberg II – SG Selters/M./F.

So 08.03. 15:00 Meisterschaft Kreisliga B SG Herschbach-Schenkelberg – SG Horressen-E. II